Bibliographie

Schlüsselpublikationen

Zur Theologie der Kultur

  1. Jesus im Spiegel der Weltliteratur
    Eine Jahrhundertbilanz in Texten und Einführungen
    Patmos Verlag, Düsseldorf, 1999
  2. Gottes grausamer Spaß?
    Heinrich Heines Leben mit der Katastrophe
    Patmos Verlag, Düsseldorf, 2002
  3. Jud, Christ und Muselmann vereinigt?
    Lessings „Nathan der Weise“
    Italienische Ausgabe: Brescia (Editrice Queriniana) 2006
    Patmos Verlag, Düsseldorf, 2004.
    Erw.Neuausgabe:
    Im Ringen um den wahren Ring. Lessings „Nathan“ – eine bleibende Herausforderung der Religionen,
    Stuttgart-Ostfildern 2011.
  4. Das Weihnachten der Dichter
    Große Texte von Thomas Mann bis Rainer Kunze
    Patmos Verlag, Düsseldorf, 2004
    Ergänzte Neuausgabe Stuttgart-Ostfildern 2011
  5. Börsen, Banken, Spekulanten.
    Spiegelungen in der Literatur – Konsequenzen für Wirtschaft, Ethos und Recht
    zusammen mit Prof. Dr. Heinz-Dieter Assmann
    Gütersloher Verlagshaus Gütersloh 2011

Zum interreligiösen Dialog

  1. Streit um Abraham
    Was Juden, Christen und Muslime trennt – und was sie eint
    München 1994. Neuausgabe Düsseldorf 2001.
    Englische Ausgabe: Abraham: A Symbol of Hope for Jews, Christians and Muslims, transl. by John Bowden, London 1995 (SCM Press).
    Amerikanische Ausgabe: A Symbol of Hope for Jews, Christians and Muslims, transl. by John Bowden, New York 1995 (Continuum Publishing Company).
    Spanische Ausgabe. Discordia en la casa de Abrahán. Lo que separa y lo que une a judíos, cristianos y musulmanes, übers. v. C. Ruiz-Garrido, Estella (Navarra) 1996 (Editorial Verbo Divino).
    Italienische Ausgabe: La controversia su Abramo. Ciò che divide – e ciò che unisce ebrei, cristiani e musulmani, Brescia 1996 (Editrice Queriniana).
    Tschechische Ausgabe: Spor o Abrahama, Prag 1997 (Vyšehrad).
    Serbokroatische Ausgabe: Spor oko Abrahama. Što Židove, kršcane i muslimane dijeli – a što ich ujedinjuje, Sarajevo 2000.
    Holländische Ausgabe: Strijd om Abraham. Wat joden, christenen en moslims scheidt en bindt, Zoetermeer 2001
  2. Vom Streit zum Wettstreit der Religionen. Lessing und die Herausforderung des Islam
    Düsseldorf 1998.
  3. Juden – Christen – Muslime: Herkunft und Zukunft
    Düsseldorf, 2007
    Serbokroatische Ausgabe: Sarajevo 2011
  4. Weihnachten und der  Koran
    Patmos Verlag, Düsseldorf, 2008
  5. Leben ist Brückenschlagen
    Vordenker des interreligiösen Dialogs
    Stuttgart-Ostfildern 2011







Gesamtbibliographie

A. ZUR SYSTEMATISCHEN UND ÖKUMENISCHEN THEOLOGIE

I. Bücher

1. Monographien

  1. Geboren vor aller Zeit?
    Der Streit um Christi Ursprung
    Englische Ausgabe: Born before all time? The dispute over Christ’s Origin, transl. By John Bowden, London 1992 (SCM Press).
    Amerikanische Ausgabe: Born before all time? The dispute over Christ’s Origin, transl. By John Bowden, New York 1992 (Cross-roads)
    Italienische Ausgabe: Generato Prima di tutti secoli? La controversia sull‘ origine di Cristo, Brescia 1996 (Queriniana).
    Patmos Verlag, München, 1990
  2. Leben im ökumenischen Geist
    Plädoyer gegen Resignation
    Ostfildern, 1991
  3. „Ich schaffe Finsternis und Unheil“
    Ist Gott verantwortlich für das Übel?
    zus. mit W. Groß
    Mainz, 1992
  4. Lachen
    Gottes und der Menschen Kunst
    Neuausgabe: Tübingen 1998
    Englische Ausgabe: Laughter. A Theological Reflection, transl. by John Bowden, London 1994 (SCM Press).
    Amerikanische Ausgabe: Laughter. A Theological Reflection, transl. By John Bowden, New York 1994 (Continuum Publishing Company).
    Freiburg/Br., 1994
  5. Dialog mit Hans Küng
    mit W. Jens und der Abschiedsvorlesung von H. Küng
    Englische Ausgabe: Dialogue with Hans Küng, translated by John Bowden, London 1997 (SCM Press).
    Italienische Ausgabe: Dialogo con Hans Küng. Con lezione di congedo di Hans Küng. Brescia 1997 (Queriniana).
    Spanische Ausgabe: Teología en libertad. Diálogo.
    München, 1996
  6. Feiertage einmal anders betrachtet
    Jürgen Hoeren im Gespräch mit Karl-Josef Kuschel und Bernardin Schellenberger
    Würzburg, 2004

2. Herausgeberschaften

  1. Hans Küng. Weg und Werk
    (zus. mit H. Häring)
    Erw. Taschenbuch-Ausgabe München 1980
    dtv 1640, München, 1978
  2. Lust an der Erkenntnis
    Die Theologie des 20. Jahrhunderts. Ein Lesebuch
    Gekürzte Neuausgabe, München 1994 (Serie Pieper 1853).
    Tschechische Ausgabe: Teologie 20. století. Antalogie, Vyšehrad 1995.
    Serie Pieper 646, München, 1986
  3. Gegenentwürfe
    24 Lebensläufe für eine andere Theologie
    (zus. mit H. Häring)
    München, 1988
  4. Wörterbuch des Christentums
    (zus. mit V. Drehsen, H. Häring, H. Siemers)
    Gütersloh, 1988
  5. Welches Christentum hat Zukunft?
    Gespräch mit D. Sölle und J. B. Metz
    Stuttgart, 1990
  6. Hans Küng. Denkwege
    Ein Lesebuch
    Serie Pieper 1670, München, 1992
  7. Hans Küng. Neue Horizonte des Denkens und Glaubens
    (Hrsg. zus. mit H. Häring)
    Englische Ausgabe: Hans Küng. New Horizons for Faith and Thought, transl. by John Bowden, London 1993 (SCM Press).
    Amerikanische Ausgabe: Hans Küng. New Horizons for Faith and Thought, transl. by John Bowden, New York 1993 (Continuum Publishing Company).
    München, 1993
  8. Theologie im Gespräch
    Eine Agenda für die Zukunft. Festschrift für Urs Baumann
    (zus. m. Bernd Jochen Hilberath)
    Otto Lembeck, Frakfurt/M., 2006

II. Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden

  1. Bibliographie zur Unfehlbarkeitsdebatte
    (zus. mit B. Brooten)
    In: Fehlbar? Eine Bilanz, hrsg. von H. Küng, S. 515-524, Zürich-Köln, 1973
  2. Existiert Gott?
    Auch in: Consensus in Theology? A Dialogue with Hans Küng and Edward Schillebeeckx, hrsg. v. L. Swidler, Philadelphia 1980, S. 152-158.
    In: Journal of Ecumenical Studies 16, S. 296-302, 1979
  3. Keine falschen Fronten
    Plädoyer gegen falsche Flügelkämpfe (zur Kontroverse H. Küng – J. B. Metz)
    In: Publik-Forum vom 21. 8. 1981, 1981
  4. Paradigma – Paradigmawechsel
    (Ein kleiner Rückblick auf ein Symposium als Hinführung)
    In: Theologie – wohin?, hrsg. v. H. Küng – D. Tracy, S. 233-240, Zürich – Köln – Gütersloh, 1984
  5. Was Luther uns heute zu sagen hat
    Eine Herausforderung für die Ökumene zwischen Katholiken und Protestanten
    In: Christliches ABC – heute und morgen, hrsg. v. W. Horkel H.5/1985, S. 29-44
  6. Über die Widerständigkeit heutiger Theologie
    Chines. Übersetzung in: Christian Culture Review 1 (1990).
    In: Lust an der Erkenntnis. Die Theologie des 20. Jahrhunderts. Ein Lesebuch, hrsg. v. K.-J. Kuschel, S. 9-29, München, 1986
  7. Brief an Hiob
    In: Liebe Eva – lieber David. Briefe, hrsg., v. R. Niemann, S. 103-114, Gütersloh, 1989
  8. Friedolin Stier als Theologe und Sprachkünstler
    Zur Bedeutung einer neuen Übersetzung des Neuen Testamentes
    In: Stimmen der Zeit 208, S. 687-702, 1990
  9. Judas und Petrus
    Nachdenken über einen doppelten Verrat
    In: R. Niemann (Hrsg.), Judas – wer bist Du?, S. 68-76, Gütersloh, 1991
  10. Ist das Christentum inhuman?
    Kritische Anmerkungen zu einer Streitschrift (F. Buggle, Denn sie wissen nicht, was sie glauben)
    In: Herder-Korrespondenz 46, S. 222-226, 1992
  11. „Christus hat nie gelacht“?
    Überlegungen zu einer Theologie des Lachens
    Auch in: H. Kollingbaum – E.J. Korherr – W. Weirer (Hrsg.), Alles ist möglich. Das Lebensgefühl des modernen Menschen als Herausforderung für die religiöse Erwachsenenbildung, Graz 1994, S. 97-113.
    In: Th. Vogel (Hrsg.), Vom Lachen. Einem Phänomen auf der Spur, S. 106-128, Tübingen, 199212. Wozu kirchlich heiraten?
  12. Das Sakrament der Ehe, in: J. Hoeren (Hrsg.)
    In: J. Hoeren (Hrsg.), Wo Gott uns berührt. Der Lebensweg im Spiegel der Sakramente, S. 94-110, Freiburg/Br., 1993
  13. „Jesus Christus ist das entscheidende Kriterium“
    Die Aufhebung von Barth und Hegel in einer Christologie „von unten“
    In: H. Häring – K.-J. Kuschel (Hrsg.), Hans Küng . Neue Horizonte des Glaubens und Denkens, S. 417-453, München, 1993
  14. Jesus, ein göttlicher Mensch, ein menschlicher Gott? –
    Was heißt: „Ich glaube an den einen Herrn Jesus Christus, Gottes eingeborenen Sohn, aus dem Vater geboren vor aller Zeit“?
    In: N. Kutschki – J. Hoeren (Hrsg.), Kleines Credo für Verunsicherte, S. 25-50, Freiburg/Br., 1993
  15. Gottessohn von Ewigkeit
    Jüdische Wurzeln – christliche Entfaltung – existentielle Bedeutung
    In: B. J. Hilberath – K.-J. Kuschel – H. Verweyen (Hrsg.), Heute glauben. Zwischen Dogma, Symbol und Geschichte, S. 28-70, Düsseldorf, 1993
  16. Geist der Liebe
    Über den Sinn von Advent
    In: Schwäbisches Tagblatt vom 9. 12. 1995,
  17. „Es ist so schwer, den falschen Weg zu meiden“?
    Über die Unverzichtbarkeit der Theologie in den geistigen Auseinandersetzungen der Zeit
    In: J. P. Wils (Hrsg.), Warum denn Theologie? Versuche wider die Resignation, S. 51-88, Tübingen, 1996
  18. Angefochtener Glaube
    Ein Wort zu Karfreitag
    In: Südwest-Presse / Schwäbisches Tagblatt vom 4. 4. 1996,
  19. Theologie in Freiheit
    Hans Küng und seine Theologie
    Auch in: Dialog mit Hans Küng, München 1996, S. 9-62.
    In: Imprimatur 29 (1996), S. 71-78 und 121-125, 1996
  20. Ist Gott verantwortlich für das Übel?
    Überlegungen zu einer Theologie der Anklage
    In: G. Fuchs (Hrsg.), Angesichts des Leids an Gott glauben? Zur Theologie der Klage, S. 227-261, Frankfurt/M., 1996
  21. Ein Urbild großer Religionen
    Ein Wort zu „Himmelfahrt“
    In: Südwest-Presse / Schwäbisches Tagblatt vom 7. 5. 1997,
  22. „Faithful“ to the New Testament?
    Questions in Response to Paul Knitter
  23. Exegese und Dogmatik – Harmonie oder Konflikt?
    Die Frage nach einer Präexistenzchristologie bei Paulus als TestfallIn: R. Laufen (Hrsg.), Gottes ewiger Wohn. Die Präexistenz Christi, S. 143-161, Paderborn, 1997
  24. Wider die Unfähigkeit zur Schuld
    Ein Wort zum Sonntag
    In: Schwäbisches Tagblatt vom 28. 3. 1998,
  25. Sind die Kirchenspaltungen überwindbar?
    Eine kritische Analyse der Ökumene-Enzyklika „Ut unum sint“ aus katholischer Sicht
    Auch in: Ökumene – wohin? Bischöfe und Theologen entwickeln Perspektiven, hrsg. v. B. J. Hilberath u. J. Moltmann, Tübingen – Basel 2000, S. 71-86.
    In: Evangelische Theologie 58, S. 252-262, 1998
  26. Jenseits fruchtloser Polemik
    Das Ökumene-Verständnis der römisch-katholischen Kirche
    In: Evangelische Kommentare 31, S. 443-446, 1998
  27. Die abrahamische Ökumene angesichts des Krieges im Kosovo
    Predigt zu Palmsonntag auf der Basis von Gen 12,1-3; Rö 4,18-21
    In: Gott liebt das Leben. Spuren suchen und deuten. Predigtreihe 1999. Diözese Rottenburg-Stuttgart: Führungskräfte- und Akademikerseelsorge, S. 45-51
  28. Geschwisterlichkeit: Vom Brudermord zur Versöhnung im Geist.
    Biblische Szenarien – theologische Rätsel – praktische Konsequenzen
    In: Verschwistert mit Leib und Seele. Geschwisterbeziehungen gestern – heute – morgen, hrsg. v. G. Klosinski, S. 114-124, Tübingen, 2000
  29. Aufklärer im Namen Gottes
    Zum Tod von Herbert Haag
    In: Schwäbisches Tagblatt vom 30. 8. 2001,
  30. Religiöse Energien
    (zum 11. September 2001)In: Schwäbisches Tagblatt vom 13. 10. 2001,
  31. Sur la force destructrice et libératrice du rire
    Dimensions anthropologique et théologiques
    In: CONCILIUM 287, S. 123-130, 2000
  32. Es gibt nichts Menschlicheres
    Nachdenken über den Humor – und warum manchmal eine „Lach-Scham“ nötig ist
    In: Ruhrwort vom 22. 2. 2003,
  33. Ein „moralischer Superschwergewichtler“
    Papstschwärmer porträtiert Johannes Paul II.: Widersprüche des Pontifikates werden übersehen (Buchrezension zu Jan Ross: Der Papst. Johannes Paul II. – Drama und Geheimnis. Berlin 2000)
    In: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 18. September 2000,
  34. Zwei weltpolitische Signale
    (Wort zum Feiertag)
    In: Schwäbisches Tagblatt vom 2. 10. 2002,
    Es gibt nichts Menschlicheres
  35. Anthropologische und theologische Aspekte über das Lachen
    auch in: Konradsblatt Nr. 9, 87 (2003), S. 22-23.
    In: Konradskalender, S. 52-54, 2004
  36. Die weniger bekannte Seite
    Hans Küng zum 75. Geburtstag
    In: Christ in der Gegenwart vom 16. 3. 2003 (Nr. 11/03), S. 86, 2003
  37. Das düstere Vermächtnis der römischen Kirche
    Serb.-kroat. Übersetzung: TAMNA OSTAVŠTINA RIMSKE CRKVE, in: BILDEN. Franjeva?ke. Teologije. Sarajevo 142 (2003), S. 137-139.
    In: Geo Epoche Nr. 10, S. 148-149, 2003
  38. Ein Segen?
    (Wort zum Sonntag)
    In: Schwäbisches Tagblatt vom 31. 5. 2003, S. 28
  39. Mephistos listige Warnung
    In: Erlebte Religion. Biographische Skizzen, hrsg. v. M. Langer, E. Nordhofen, S. 80-84. , Frankfurt/M., 2003
  40. Zwischen Modernismuskrise und Modernekritik
    Romano Guardini
    In: Theolog. Quartalsschrift 3, S. 158-184, 2004
  41. Carlo Steeb (1773-1856)
    Vom „armen Lutheraner“ zum „Engel von Verona“
    In: Tübinger Blätter. Das Magazin des Bürger- und Verkehrsvereins 92, S. 26-28, 2006
  42. Wohin steuert Benedikt XVI.?
    Brasilianische Übersetzung: Vento XVI e Hans Küng. Contexto e perspectivas do en-contro em Castell Gandolfo, Universidade do vale do rio dos sinos – uni sinos 3 (2006), No. 21.
    In: Stimme in der Zeit 131, S. 291-302, 2006
  43. Hans Küng
    Contexto e perspectivas do en-contro em Castell Gandolfo, Universidade do vale do rio dos sinos
    In: uni sinos 3 No. 21, 2006
  44. Die “Weihnachtsgeschichte” im Koran
    Möglichkeiten und Grenzen eines Dialogs von Christen und Muslimen
    In: Der Bürger im Staat 56, S. 102-109, 2006
  45. Grundriss einer Theologie des Trialogs von Juden, Christen und Muslimen
    In: Blick-punkt RU. Verband katholischer Religionslehrerinnen und -lehrer an Gymnasien im Bistum Münster 10, S. 24-39, 2006
  46. Ein Zeichen für die Menschen
    Wie Muslime die Weihnachtsgeschichte lesen
    In: Katholisches Sonntagsblatt. Kirchenzeitung für die Diözese Rottenburg – Stuttgart Nr. 52/53, 24. /31. Dezember 2006, S. 44f, 2006
  47. Children of Abraham
    Implications for Jews, Christians and Muslims
    In: The Catholic Church in Dialogue with Islam and Judaism, Universitair Centrum Sint-Ignatius Antwerpen 2006 (The Dialogue Series Nr. 7),
  48. Wie Juden, Christen und Muslime Menschenrechte begründen
    In: Religions for Peace. Deutschland. Informationen Nr. 76, S. 4-23, 2007
  49. Geburtsstunden des Glaubens
    Wie Pessach, Ostern und Mohammeds Geburtstag zu-sammenhängen
    In: DIE WELT (Die literarische Welt) vom 15. April 2006,
  50. Adams Kinder
    Biblische und koranische Grundlagen für einen Trialog von Juden, Christen und Muslimen
    In: Schwabe Verlag; Vorträge der Aenas-Silvius-Stiftung an der Universität Basel XLIII, Basel, 2007
  51. Berufungen – aber in welche Zukunft?
    Wort zum Sonntag
    In: Schwäbisches Tagblatt vom 03. 02. 2007,
  52. Theologisch gewogen – und zu leicht befunden
    zur EKD-Handreichung „Klarheit und gute Nachbarschaft“
    In: Evangelisch aus fundamentalem Grund. Wie sich die EKD gegen den Islam profiliert, hrsg. v. J. Micksch, S. 45-64. , Frankfurt/M., 2007
  53. Auf die Mischung kommt es an
    Zum Buch „Der Kosmopolit“ von Kwame Anthony Appiah
    In: Kulturaustausch. Zeitschrift für internationale Perspektiven 57 Ausg. IV, S. 98f, 2007
  54. Perspektiven des christlich-muslimischen Dialogs heute
    In: Im Gespräch mit Islam und Hinduismus. Neue ökumenische Herausforderungen (Tübinger ökumenische Reden, Bd. 3), S. 15-26, 2008
    „Wie die sich begegnenden Kulturen ethische Grundlagen finden können …“ –
  55. Zum Diskurs zwischen Joseph Ratzinger, Jürgen Habermas und Hans Küng
    In: Politische Studie: Zweimonatszeitschrift für Politik und Zeitgeschehen 1/2006, S. 27-41, 2006
  56. Darf man von Gottes Schuld sprechen?
    In: Denkanstöße zum Glauben, hrsg. V. S. Schlensog, S. 98-101, München, 2007
  57. Berufungen – aber in welche Zukunft?
    In: Schwäbisches Tagblatt vom 3. 2. 2007,
  58. Die Hoffnung bewahren!
    (zusammen mit Urs Baumann)
    In: Von der Communio zur Kommunikativen Theologie: Bernd-Jochen Hilberath zum 60. Geburtstag, hrsg. v. B. Nitsche, S. 37-42, Berlin, 2008
  59. Rezension von: Feldmann, Christian
    Papst Benedikt XVI. Eine kritische Biographie
    In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 119, S. 294-295, 2008
  60. Sterben in Gott hinein?
    Gedanken eines ChristenmenschenIn: Publik-Forum 4/2008, S. 52-55, 2008
  61. Rezension zu: Nipkow, Karl Ernst:
    Der schwierige Weg zum Frieden. Geschichte und Theorie der Friedenspädagogik von Erasmus bis zur Gegenwart
    In: Theologische Re-vue 4/2008, S. 309-311. , 2008
  62. Welt-Dialogiker oder Welt-Missionar?
    Benedikt XVI. und der interreligiöse Dialog
    In: Forum – Fachblatt der katholischen Kirche im Kanton Zürich 13/2008, S. 4-5, 2008
  63. Paulus vor Damaskus
    Das geistige „Damaskus“ liegt überall
    In: Paulus. Fastenpredigten im Trierer Dom, hrsg. v. R. Bohlen, S. 11-22, Trier, 2009
  64. Benedikt XVI. – ein Papst im Zwielicht
    In: Galler Tagblatt vom 31. Januar 2009, St. Gallen (CH), 2009
  65. Die zehn Gebote – Ethos für alle. Wort zum Sonntag
    Wort zum Sonntag
    In: Schwäbisches Tagblatt vom 14. März 2009, Tübingen, 2009
  66. Papstreise: Ansprachen ersetzen nicht den Dialog
    In: Sankt Galler Tagblatt vom 16. Mai 2009, St. Gallen (CH), 2009

III. Interviews

  1. „Morgen, Kinder, wird’s nichts geben!“
    Wider die falschen Weihnachtsbilder. Ein Gespräch mit K.-J. Kuschel, geführt von B. Kalbhenn
    In: Publik-Forum Nr. 23, vom 6. 12. 2002, S. 70-73, 2002
  2. „Warten wir auf die ersten Zeichen“
    Der Theologe K.,-J. Kuschel hofft auf Dialog mit Dissidenten und soziales ,Engagement, gef. mit Thomas Götz
    In: Berliner Zeitung Nr. 92, vom 21. 4. 2005, S. 10, 2005
  3. Ist Gott brutal?
    Über die Sünde und die Vertreibung des Menschen aus der paradiesischen Existenz (Gespräch mit Hartmut Mesmann)
    In: Publik-Forum vom 18. 11. 2005, S. 34-36, 2005
  4. „Es braucht die Mobilisierung moralischer Energien“
    Über Glauben und das Miteinander der Religionen
    In: Stuttgarter Nachrichten vom 20. Dezember 2008, Stuttgart, 2008
  5. „Ausgrenzung ist der Tod des Dialogs“
    Zur Debatte um den Hessischen Kulturpreis
    In: Leipziger Volkszeitung vom 2. Juni 2009, Leipzig, 2009

B. ZUR THEOLOGIE DER KULTUR

I. Bücher

1. Monographien

  1. Jesus in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur
    Mit einem Vorwort von Walter Jens
    Taschenbuch-Ausgabe mit einem Nachwort d. Verfassers, München 1987 (Serie Piper 627).
    Zürich-Köln-Gütersloh, 1978
  2. Heute noch knien?
    Über ein Bild von Edouard Manet
    Zürich-Köln, 1979
  3. Stellvertreter Christi?
    Der Papst in der zeitgenössischen Literatur
    Zürich – Köln – Gütersloh, 1980
  4. Gottesbilder – Menschenbilder
    Blicke durch die Literatur unserer Zeit
    Zürich -Köln, 1985
  5. Weil wir uns auf dieser Erde nicht ganz zu Hause fühlen
    12 Schriftsteller über Religion und Literatur
    Chinesische Ausgabe: Joint publishing, Hongkong 1994.
    Serie Pieper 627, München, 1985
  6. Wie kann denn ein Mensch schuldig werden?
    Literarische und theologische Perspektiven von Schuld (zus. U. Baumann)
    Ital. Ausgabe: L’uomo contemporaneo può ancora inginocchiarsi? Su un dipinto di E. Manet, in: G. Moretto (Hrsg.), Preghiera e filosofia, Brescia 1991, S. 347-378.
    Serie Pieper 1292, München, 1990
  7. Heinrich Heine: Der Kampf mit Gott
    Partmos, Düsseldorf, 2008
  8. „Vielleicht hält Gott sich einige Dichter“
    Literarisch-theologische Portraits
    2. Aufl. 1996
    Brasilianische Teilausgabe: Os Escritores e as Escrituras. Retratos Teológico-Literários, übersetzt von P. A. Soethe u. a., Sao Paulo 1999 (Edicôes Loyola).
    Mainz, 1991
  9. „Ich glaube nicht, dass ich Atheist bin“
    Neue Gespräche über Religion und Literatur
    Serie Pieper 1561, München, 1992
  10. Im Spiegel der Dichter
    Mensch, Gott und Jesus in der Literatur des 20. Jahrhunderts
    Engl. Ausgabe: The Poet as Mirror. Human Nature, God and Jesus in Twentieth-Century Literature, translated by John Bowden, London 1999 (SCM Press).
    Patmos Verlag, Düsseldorf, 1997
  11. Jesus im Spiegel der Weltliteratur
    Eine Jahrhundertbilanz in Texten und Einführungen
    Patmos Verlag, Düsseldorf, 1999
  12. Gottes grausamer Spaß?
    Heinrich Heines Leben mit der Katastrophe
    Patmos Verlag, Düsseldorf, 2002
  13. Walter Jens
    Literat und Protestant
    Patmos Verlag, Düsseldorf, 2003
  14. Jud, Christ und Muselmann vereinigt?
    Lessings „Nathan der Weise“
    Italienische Ausgabe: in Vorbereitung
    Patmos Verlag, Düsseldorf, 2004
  15. Das Weihnachten der Dichter
    Große Texte von Thomas Mann bis Rainer Kunze
    Patmos Verlag, Düsseldorf, 2004
  16. „Vielleicht hält Gott sich einige Dichter …“
    Literarische Skizzen Bd. I
    Grünewald Verlag, Mainz, 2005
  17. Weihnachten bei Thomas Mann
    Patmos Verlag, Düsseldorf, 2006
  18. Gott liebt es, sich zu verstecken
    Literarische Skizzen von Lessing bis Muschg
    Schwaben Verlag, Ostfildern, 2007
  19. Zeitzeichen
    40 Analysen zu Kultur, Politik und Religion
    Klöpfer & Meyer Verlag, Tübingen, 2008
  20. „Mein Geist ins unbekannte Land“
    Dichter und Denker auf Tübinger Friedhöfen (zus. mit Tilman Rösch und Siegfried Setzler
    Klöpfer & Meyer Verlag, Tübingen, 2008
  21. Heinrich Heines Kampf mit Gott
    Patmos Verlag, Düsseldorf, 2009
  22. Mutterland
    Die Familie Mann und Brasilien
    Zusammen mit Paulo Soethe u. Frido Mann
    Patmos Verlag, Düsseldorf, 2009

2. Herausgeberschaften

  1. Der andere Jesus
    Ein Lesebuch moderner literarischer Texte
    Taschenbuch-Ausgabe München 1987 (Serie Piper 625).
    Zürich-Köln – Gütersloh, 1983
  2. Wie im Himmel – so auf Erden
    Geschichten von Gott
    GTB Siebenstern 761, Gütersloh, 1985
  3. Theologie und Literatur
    Zum Stand des Dialogs
    (zus. mit H. Küng u. W. Jens)
    München, 1986
  4. Und Maria trat aus ihren Bildern
    Literarische Texte
    Herder Verlag, Freiburg/Br., 1990
  5. Die Bibel in der deutschsprachigen Literatur des 20. Jahrhunderts
    Bd. I-II
    (zusammen mit H. Schmidinger u. a.)
    Grünewald Verlag, Mainz, 1999
  6. Reinhold Schneider: Der Wahrheit Stimme will ich sein
    Essays, Erzählungen, Gedichte
    (zus. mit C.P. Thiede)
    Insel-Verlag, Frankfurt/M. – Leipzig, 2003
  7. Grenzen des Lebens – Grenzen der Verständigung
    hrsg. zus. mit Heinz-Dieter Assmann und Karin Moser von Filseck
    Würzburg, 2009

II. Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden

  1. Wenn die Gekreuzigten schreien
    Schriftsteller zeigen leidende Menschen und die Ohnmacht religiöser Sprache
    In: Rheinischer Merkur/Christ und Welt vom 22. 2. 1980, Bonn, 1980
  2. Niederschlag einer grossen Sehnsucht
    Johannes XXIII. im Werk von Luise Rinser, Wolfgang Hildesheimer, Hannah Arendt (Papstbilder in der Literatur I)
    In: Rheinischer Merkur/Christ und Welt vom 11. 4. 1980, Bonn, 1980
  3. Zerbrochene Rechentafeln
    Kirche als Obrigkeit. Brechts „Leben des Galilei“ (Papstbilder in der Literatur II)
    In: Rheinischer Merkur/Christ und Welt vom 18. 4. 1980, Bonn, 1980
  4. Was erwarten Schriftsteller vom Papsttum?
    In: Christ in der Gegenwart 33, S. 13f, Freiburg/Br., 1981
  5. Christus inkognito
    Zum Jesusbild deutschsprachiger Gegenwartsliteratur
    Erw. Fassung in: Christliches ABC – heute und morgen, hrsg. v. W. Horkel, H.1/1981, S. 7-24.
    In: Kunst und Kirche H.1/1981, S. 10-15, 1981
  6. Die Krise des Homo Faber
    Aspekte der Technikkritik und der Verantwortung des Wissenschaftlers in der modernen Literatur
    In: Wissenschaft-Technik-Humanität. Beiträge zu einer konkreten Ethik, hrsg. v. A. J. Buch u. J. Splett, S. 137-174, Frankfurt/M., 1982
  7. Christliche Literatur – geschrieben von Nichtchristen?
    In: in Stimmen der Zeit 200, S. 739-752, 1982
  8. Macht in der Ohnmacht
    Theologie und Literatur im Dialog
    Auch in: Orientierung 47 (1983), S. 71-74.
    In: Evangelische Kommentare 16, S. 198-205, 1983
  9. Theologie und Literatur: Wo stehen wir heute?
    Versuch einer exemplarischen Literaturübersicht
    In: Theologia Practica 18, S. 110-119, 1983
  10. Religiöse Häutungen einer Schriftstellerin: Luise Rinser
    In: Orientierung 47, S. 230-233, 1983
  11. Das Apokalyptische in der deutschen Literatur seit 1945
    In: Kunst und Kirche H.4/1983, S. 214-219, 1983
  12. Der andere Brecht
    Versuch einer theologischen Analyse seiner Lyrik
    Neu überarbeitet in: Religionsunterricht an Höheren Schulen (41) 1998, S. 294-303.
    In: Stimmen der Zeit 202, S. 629-205, 1984
  13. Maria in der deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts
    Kurzfassung: Maria und die Literatur, in: Concilium 19 (1983), S. 660-666.
    In: Handbuch der Marienkunde, hrsg. v. W. Beinert u. H. Petri, S. 664-718, Regensburg, 1984
  14. Ansätze zu einem neuen Bild der Frau in der Gegenwartsliteratur
    In: Kunst und Kirche H.3/1984, S. 163-167, 1984
  15. Literatur und Religion
    In: Handwörterbuch religiöser Gegenwartsfragen, hrsg. v. U. Ruh – D. Seeber – R. Walter, S. 250-256, Freiburg/Br., 1986
  16. Theologie und Literatur heute
    Themen und Konsequenzen
    In: Theologie und Literatur. Zum Stand des Dialogs, hrsg. v. H. Küng – W. Jens – K.-J. Kuschel, S. 199-222, München, 1986
  17. Das Verhältnis von Dichtung und Religion in der Literatur unserer Zeit
    Auch in: Zeitwende 58 (1987), S. 161-181.
    In: Herrenalber Texte 71, S. 9-29, Karlsruhe, 1986
  18. Figuren des Alten Testamentes im Spiegel moderner Literatur
    Erw. Fassung in: Solidarisch Leben. Zeitschrift für Theologie-Politik-Psychologie und Kultur 7 (1986), S. 61-68.
    In: GEP-Buchmagazin (Sommer 1986), S. 10-12, 1986
  19. Schuld als Thema der Gegenwartsliteratur
    Auch in: Christliches ABC – heute und morgen, hrsg. v. W. Horkel, H. 4/1986, S. 43-60.In: Orientierung 50, S. 178-180, 195-197, 206-209, 1986
  20. Der zwiespältige Reinhold Schneider
    Über Lyrik, Drama und Prosa im Widerspruch
    Auch in: Reinhold Schneider-Blätter H.15/1989, S. 65-88.In: Rothenfelser Burgbrief vom 21. 7. 1986, S. 2-26, 1986
  21. Ecce Homo
    Der Karfreitagsmann in der Gegenwartsliteratur
    In: Seht welch ein Mensch! Kirchentag ’87, hrsg. v. R. Niemann, S. 101-112, Gütersloh, 1987
  22. Können Macht und Machtausübung geheiligt werden?
    Reinhold Schneiders Auseinandersetzung mit dem Papsttum
    In: Reinhold-Schneider-Blätter H.13/1987, S. 17-40, 1987
  23. Der zerbrochene Traum vom Gottesreich
    Das Motiv Apokalypse in der modernen Literatur
    Überarbeitete Fassung in: Verantwortung für die Zukunft, hrsg. v. H. Flothkötter – B. Nacke, Münster 1989, S. 29-47.
    Ebenso in: Die Katholische Öffentliche Bücherei H.4/1989, S. 7-29.
    In: Säkulare Welt und Reich Gottes, hrsg. v. P. Gordan, S. 82-101, Graz-Wien-Köln, 1988
  24. Wie reden Schriftsteller von Gott?
    Versuch einer literarischen Kriteriologie
    Überarbeitete Fassung in: Verantwortung für die Zukunft, hrsg. v. H. Flothkötter – B. Nacke, Münster 1989, S. 29-47. Ebenso in: Die Katholische Öffentliche Bücherei H.4/1989, S. 7-29.
    In: Säkulare Welt und Reich Gottes, hrsg. v. P. Gordan, S. 102-121, Graz-Wien-Köln, 1988
  25. „Was weisst Du von uns Katholiken?“
    Über Christentum und Katholizität bei Heinrich Böll
    Englische Übersetzung in: Cross Currents 39 (1989) H.1, S. 21-36.
    Italienische Übersetzung in: Rinascita della Scuola 12 (1988), S. 419-436.
    Brasilianische Übersetzung in: Síntese. Nova Fase 21 (1994), S. 539-557.
    In: Gegenentwürfe. 24 Lebensläufe für eine andere Theologie, S. 325-345, München, 1988
  26. Deine Bibel ist kalt
    Biblische Themen in der Literatur unserer Zeit
    Erw. Fassung: Erzähle etwas anderes, Deine Bibel ist kalt. Die Bibel im Spiegel gegenwärtiger Literatur, in: Warum versteht Ihr meine Bibel nicht? Wege zum befreiten Leben, hrsg. v. V. Hochgrebe – H. Meesmann, Freiburg/Br. 1989, S. 17-36.
    Auch in: Hohenheimer Protokolle Bd. 35, Stuttgart 1990, S. 91-118.
    In: GEP-Buchmanazin (Frühjahr-Sommer 1988), S. 12-15, 1988
  27. Das Gottesbild der modernen Literatur,
    Gottesbilder. Die Rede von Gott zwischen Tradition und Moderne, hrsg. v. J. Hoeren u. M. Kessler
    S. 175-190, Stuttgart, 1988
  28. Mater Dolorosa
    Maria als Befreiungsfigur in der Literatur des 20. Jahrhunderts
    In: Was geht uns Maria an?, hrsg. v. E. Moltmann-Wendel u. a., S. 161-183, Gütersloh, 1988
  29. Wörterbuch des Christentums
    hrsg. V. V. Drehsen – H. Häring – K.-J. Ku-schel – H. Siemers
    Dostojewski (zus. Mit L. Müller); Drama; Jesus Christus (lit.); Kafka; Kasandsakis; Kruez (lit.); Kriminalroman; Literatur; Lyri
    k; Maria (lit.); Ostern (lit.); Papst – Papsttum (lit.); Präexistenz Christi; Teufel (lit.); Theologie (zus. Mit H. Häring);Gütersloh – Zürich, 1988
  30. The Critical Spirit and the Will to Believe:
    Heinrich Heine – a Test Case, in: The Critical Spirit and the Will to Believe. Essays in Nineteenth-Century-Literature and Religion, hrsg. v. D. Jasper and T. R. Wright
    Deutsche Fassung: Religion im Werk von Heinrich Heine, in: Materialien der Katholischen Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart 2/1987.
    S. 158-190, London, 1989
  31. China im Werk von Bert Brecht und Hermann Hesse
    In: Fu Jen Studies 22, S. 99-127, Taiwan, 1989
  32. In Gottes Händen?
    Nachdenken über das „Abenteuer des Lobens“ angesic
    hts der „erschöpften Schöpfung“
    Erw. Fassung in: IMPRIMATUR 23 (1990), S. 319-326.Auch in: Kurt Marti. Texte-Daten-Bilder, hrsg. V. Ch. Mauch, Frankfurt/M. 1991, S. 162-173.
    In: Unsere Zeit in Gottes Händen. Kirchentag ’89, hrsg. v. R. Niemann, S. 107-118, Gütersloh, 1989
  33. Der unheimliche Hermann Hesse
    Über Brüche, Abgründe und Widersprüche im Werk eines literarischen „Klassikers“
    In: Rothenfelser Burgbrief 2a/1989, S. 21-52, 1989
  34. Wer zweifelt nicht manchmal an allem, was ihm wert ist?
    Gespräch mit Wolfgang Hildesheimer
    In: Publik-Forum v. 19. 5. 1989, 1989
  35. Der abgründige Gott. Gegenerfahrungen heutiger Schriftsteller
    In: Informationen, hrsg. v. Priesterrat und Diözesenrat Rottenburg-Stuttgart Januar/1990, S. 10f, 1990
  36. Von Formen und Stilen einer Theologie: Dorothee Sölle
    In: Welches Christentum hat Zukunft? D. Sölle und J. B. Metz im Gespräch mit K.-J. Kuschel, S. 7-17, Stuttgart, 1990
  37. Die Botschaft hör‘ ich wohl
    Klopstock-Goethe-Tolstoi-Dürrenmatt: Christi Auferstehung als Provokation
    In: Süddeutsche Zeitung v. 14. 4. /16. 4. 1990, 1990
  38. Poesie des Scheiterns – am Beispiel der deutschen Nachkriegsliteratur
    In: Concilium 26 (1990), S. 377-384, 1990
  39. Weltvertrauen als Schöpfungsvertrauen
    Spurensuche bei Klopstock-Goethe-Hofmannsthal-Th. Mann / Welt-Misstrauen als Schöpfungsmisstrauen. Analysen zu G. Benn, R. Schneider und M. Frisch
    In: Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde, hrsg. v. P. Gordan, S. 105-141, Graz, 1991
  40. Jesus ja – Christus nein?
    Über Möglichkeiten und Grenzen einer Christo-poetik
    In: Hefte der Deutschen Gesellschaft für Christliche Kunst 8, H.15, S. 20-25, 1989
  41. Seid aber Täter des Wortes und nicht Hörer allein. Gott, Mensch und Geschichte in den Werken Rolf HochhuthsIn: Süddeutsche Zeitung v. 30. 3. /1. 4. 1991, 1991
  42. „Wir wissen ja nicht, was gilt“
    Möglichkeiten der Rede von Gott anhand von Paul Celans „Zürich, Zum Storchen“
    Auch in: W. Achleitner, U. Winkler (Hrsg.), Gottesgeschichten. Beiträge zu einer systematischen Theologie. FS Gottfried Bachl zum 60. Geb., Freiburg/Br. 1992, S. 34-52.
    In: Literaturwissenschaftliches Jahrbuch im Auftrag der Görres-Gesellschaft NF 32 (1991), S. 275-293, 1991
  43. Haben Schriftsteller eine prophetische Rolle?
    In: Theologicum 22, S. 7f, 1992
  44. Die Rolle der Religion in der deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts
    Wechselbekenntnisse. Auf dem Weg zur Normalität. Aus einer Ost-West-Begegnung in turbulenter Zeit.
    In: Hohenheimer Protokolle Bd. 39, S. 95-103, Stuttgart, 1992
  45. Theologische Dimension aller Kultur
    In: Das Parlament v. 17. /24. April 1992, 1992
  46. Theologen und ihre Dichter
    Analysen zur Funktion der Literatur bei Rudolf Bultmann und Hans Urs von Balthasar
    In: Theologische Quartalschrift 172, S. 98-116, 1992
  47. Liebe – Ehe – Sakrament
    Die theologische Provokation Heinrich Bölls
    Vorfassung in: Sakrament ohne Ende. Die Provokation Heinrich Bölls, in: Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt v. 8. 2. 1991.
    In: B. Balzer (Hrsg.), Heinrich Böll (1917-1985), S. 163-178, Bern, 1992
  48. Zuviel Warum gefrag
    Die Figur Hiobs im Werk von Nelly Sachs
    In: Kunst und Kirche H.1, S. 51-55, 1993
  49. Die Präsenz des Menschgewordenen bei Heinrich Böll
    Gekürzte Fassung in: Heinrich-Böll-Stiftung e.V. (Hrsg.), Moral-Ästhetik-Politik, Köln 1993, S. 48-54.In: Orientierung 57, S. 209-223, 1993
  50. Max Frisch (1911-1991) und die Frage der Schuld
    In: J. Bättig – S. Leimgruber (Hrsg.), Grenzfall Literatur. Die Sinnfrage der modernen Literatur der viersprachigen Schweiz, S. 209-223, Freiburg/CH, 1993
  51. Ästhetik ohne Ethik?
    Analysen zur Gegenwartsliteratur
    In: W. Wolbert (Hrsg.), Moral in einer Kultur der Massenmedien, S. 51-76, Freiburg/Br., 1994
  52. Gegenwart Gottes?
    Zur Möglichkeit theologischer Ästhetik in Auseinandersetzung mit George Steiner
    Englische Übersetzung: Presence of God? Towards the possibility of a theological aesthetic in an analysis of George Steiner, in: Literature and Theology 10 (1996), S. 1-19.
    In: W. Lesch (Hrsg.), Theologie und ästhetische Erfahrung. Beiträge zur Begegnung von Religion und Kunst, S. 145-165, Darmstadt, 1994
  53. Die Bibel in der Literatur des 20. Jahrhunderts
    M. Huber – H. Pree – R. A. Roth (Hrsg.), Mit der Bibel leben,S. 169-200, Passau, 1994
  54. Vor uns die Sintflut?
    Signen der Apokalypse in der Gegenwartsliteratur
    Gekürzte Fassung in: Brennpunkt Gemeinde. Missionarische Impulse für Verkündigung und Gemeindeaufbau 50 (1997), H. 5, S. 197-200.
    In: H.-J. Klauck (Hrsg.), Weltgericht und Weltvollendung. Zukunftsbilder im Neuen Testament (FS R. Schnackenburg zum 80. Geb.), S. 232-260, Freiburg/Br., 1994
  55. Um Christi willen zurücktreten?
    Nachdenken über die Tragödie des Papsttums, vorgeführt am Beispiel des Papstes Cölestin V
    In: R. Niemann (Hrsg.), Petrus – Der Fels des Anstoßes, S. 137-147, Stuttgart, 1994
  56. Hiob und Jesus.
    Die Gedichte der Nelly Sachs als theologische Herausforderung
    Leicht gekürzt in: Stimmen der Zeit 211 (1993), S. 804-818.
    In: M. Kessler – J. Wertheimer (Hrsg.), Nelly Sachs. Neue Inter-pretationen, S. 203-224, Tübingen, 1994
  57. Ecce homo
    Passion und Kreuz in der Gegenwartsliteratur
    In: H. Irsigler – G. Ruppert (Hrsg.), Ein Gott, der Leiden schafft? Leidenserfahrungen im 20. Jahrhundert und die Frage nach Gott, S. 59-75, Frankfurt/M., 1995
  58. Christopoetik
    Spurensuche in der Literatur der Gegenwart
    In: Theologie und Glaube 85, S. 499-517, 1995
  59. Gedanken zu Christusbildern von Herbert Falken
    In: Theologische Quartalschrift 175, S. 279-293, 1995
  60. Theopoetik
    Auf dem Weg zu einer Stillehre des Redens von Gott, Christus und den Menschen
    In: P. Reifenberg (Hrsg.), Gott – das bleibende Geheimnis. Festschrift für Walter Seidel zum 70. Geburtstag, S. 227-254, Würzburg, 1996
  61. Die Erfahrung des Höllischen und Teuflischen in der Literatur des 20. Jahrhunderts
    In: A. Biesinger – M. Kessler (Hrsg.), Himmel – Hölle – Fegefeuer, S. 31-54, Tübingen – Basel, 1996
  62. „Erfüllt von Liebe zum jüdischen Volk“
    Franz Werfels Roman um den Propheten Jeremia
    In: KUNST UND KIRCHE, H. 4, S. 246-248
  63. Thomas Mann und die Forderung nach einem „Weltethos“
    Zur Bedeutung der Mose-Erzählung „Das Gesetz“ für einen Dialog der Kulturen und Religionen
    In: Trigon 5, Kunst, Wissenschaft und Glaube im Dialog, hrsg. v. der Guardini-Stiftung (Berlin), S. 190-204, Berlin, 1996
  64. Ausdruck der Kultur – Protest gegen die Kultur
    Das Jesus-Paradox in Filmen und Romanen der Gegenwart
    In: CONCILIUM 33, S. 4-13, 1997
  65. Lebensverachtung – Lebensgestaltung: Einblick in das Werk von Thomas Mann
    In: H. Schmidinger (Hrsg.), Leben. Wert oder Unwert?, S. 98-128, Innsbruck – Wien, 1997
  66. Global Ethic and Poetic Experience
    Variations on Ethics and Aesthetics as illustrated by Th. Mann
    In: Svensk Teologisk Kvartaskrift 73, S. 145-154, 1997
  67. Jesus im Kontext der Dichter
    Große Jesus-Romane des 20. Jahrhunderts im interkulturellen Vergleich
    In: Relativierung der Wahrheit? Kontextuel-le Christologie auf dem Prüfstand, hrsg. v. R. Schwager, S. 9-29, Freiburg/Br., 1998
  68. Weltethos und die Erfahrungen der Dichter
    Thomas Manns Suche nach einem „Grundgesetz des Menschenanstandes“
    In: Wissenschaft und Weltethos, hrsg. v. H. Küng – K.-J. Kuschel, S. 445-492, München, 1998
  69. Über die Kraft des Lachens
    In: Meditatin. Zeitschrift für christliche Spiritualität und Lebensgestaltung 24, H. 2, S. 4-8, 1998
  70. Was macht der Krebs mit den Menschen?
    Literarische Spiegelungen – theologische Reflexionen
    leicht gekürzt auch in: Gynäkologische Praxis H. 2, 27 (2003), S. 207-218.‘
    In: Stimmen der Zeit 123, S. 453-470, 1998
  71. Das Kreuz als Symbol der Hoffnung
    Nachdenken über Anna Seghers‘ „Das Siebte Kreuz“
    In: Rappel. Bulletin trimestriel de la ligue luxembour-geoise de prisonniers et déportés politique, H. 2, S. 215-225, 1998
  72. Der Alptraum vom Ende der Menschheit.
    Auseinandersetzungen mit der Apoklaypse im Werk von Günter Grass
    In: CONCILIUM 3
    4, S. 361-369, 1998
  73. Der andere BrechtVersuch einer theologischen Analyse seiner Lyrik
    In: rhs – Religionsunterricht an Höheren Schulen 5, S. 294-303, 1998
  74. Ästhetische Kultur als säkulare Religion?
    In: CONCILIUM 35, S. 110-116, 1999
  75. Glaube braucht Literatur
    In: Zur Debatte. Themen der Katholischen Akademie in Bayern 29, Nr. 1, S. 15, 1999
  76. Großstadterfahrung und Glaubenskrise
    Ein erneuter Blick auf Reinhold Schneiders „Winter in Wien“In: Wesen und Widerstand. Forum zur christlichen Literatur im 20. Jahrhundert 2, S. 119-127, 1998
  77. Menschensohn – gegen den Strich gebürstet
    Jesus im Spiegel der Weltliteratur. Eine Jahrhundertbilanz
    In: Publik-Forum vom 24. 9. 1999, 1999
  78. Jesus in der Weltliteratur
    In: Zur Debatte, November/Dezember 1999, Nr. 6, S. 19-20
  79. Apokalypse
    In: Die Bibel in der deutschsprachigen Literatur des 20. Jahrhunderts, Bd. I, hrsg. v. H. Schmidinger, K.-J. Kuschel u.a., S. 543-568, Mainz, 1999
  80. Jesus
    zus. mit G. Langenhorst
    In: Die Bibel in der deutschsprachigen Literatur des 20. Jahrhunderts, Bd. II, hrsg. v. H. Schmidinger, K.-J. Kuschel u.a., S. 326-396, Mainz, 1999
  81. Maria
    In: Bibel in der deutschsprachigen Literatur des 20. Jahrhunderts, Bd. II, hrsg. v. H. Schmidinger, K.-J. Kuschel u.a., S. 413-434, Mainz, 1999
  82. Kodėl theologijai būtinas susitikimas su literatūra?,
    In: Naujasis Židinys-Aidai, Nr. 6, S. 311-316, 2000
  83. Jesus im Spiegel der Weltliteratur
    Eine Jahrhundertbilanz in Prosatexten
    In: Ausblicke. Dokumentationsschrift des Seniorenstudiums der Ludwig-Maximilians-Universität München, Nr. 8/SS 2000, S. 60-68, 2000
  84. Christentum und Judentum: Von der Konfrontation zum Dialog
    Der Fall Langgässer und die nötigen Konsequenzen
    Auch in: Das Judentum – Eine bleibende Herausforderung christlicher Identität, hrsg. v. W. Groß, Mainz 2001, S. 184-205.
    In: E. Langgässer Symposion (3. und 4. Dezember 1999, Erbacher Hof, Mainz), S. 12-33, Alzey, 2000
  85. Über die destruktive und befreiende Kraft des Lachens
    Anthropologische und theologische Aspekte
    In: CONCILIUM 36, S. 472-479, 2000
  86. „Mein Gott, die Menschen …“
    Probleme einer Erziehung zur Humanität bei Thomas Mann anhand der Mose-Novelle „Das Gesetz“
    In: Erzählen und Moral. Narrativität im Spannungsfeld von Ethik und Ästhetik, hrsg. v. D. Mieth, S. 237-258, Tübingen, 2000
  87. Der Islam im Spiegel großer Dichtung: Herder, Goethe, Heine
    In: Ausblicke. Dokumentationsschrift des Zentrums Seniorenstudium der Ludwig-Maximilian-Universität München, Heft 11, WS 2001/02, S. 30-38
  88. Das leergebliebene Kreuz
    Zur Funktion jüdisch-christlicher Motive im Werk von Anna Seghers
    In: Argonautenschiff. Jahrbuch der Anna-Seghers-Gesellschaft, Bd. 10, S. 108-128, 2001
  89. Literature as Challenge to Catholic Theology in the 20th Century
    In: Ethical Perspectives 7, Nr. 4 (Themenheft: Catholic Intellectual Traditions in the Humanities and the Social Sciences), S. 257-268, 2000
  90. Weihnachtsbilder in der Lyrik des 20. Jahrhundert
    In: Zur Debatte. Themen der Katholischen Akademie in Bayern 31, H. 1, S. 27-27, 2001
  91. „Jud, Christ und Muselmann – vereinigt“?
    Lessing und die Herausforderung des Islam
    Auch in: Ausblicke. Dokumentationsschrift des Zentrums Seniorenstudium der Ludwig-Maximilian-Universität München, H. 10, Sommer-semerster 2001, S. 61-69.
    In: Religionsunterricht an Höheren Schulen 43, H. 6 (Themenheft: Weltreligionen in Weltliteratur), S. 347-354, 2000
  92. Z dala od wierzących i niewierzących. Bóg w poezji Marie Luise Kaschnitz,
    in: Obcowanie z Wolnością 2, hrsg. v. B. Chrząstowskiej, Poznań – Berlin 2001, S. 65-82.
  93. “Porque en esta tierra no nos sentimos totalmente en casa“ (H. Böll)
    Por qué la Teología necesita el encuentro con la Literatura
    In: Verdad e Imaginación en la Filosofia, Teologia, Historia y Literatura, hrsg. v. C. Franken, S. 159-172, Santiago (Chile), 2000
  94. „Ein Gleichgültiger hadert nicht“
    Zur Funktion der Anklage Gottes bei Joseph Roth und Marie Luise Kaschnitz
    In: Jahrbuch für Biblische Theologie 16 (Themenband „Klage“), S. 209-231, 2001
  95. Vision einer anderen Katholizität
    leicht gekürzter Wiederabdruck aus: K.-J. Kuschel, „Vielleicht hält Gott sich einige Dichter …“ Literarisch-theologische Portraits, Mainz 1991, S. 307-336.
    In: 30 Jahre Nobelpreis Heinrich Böll. Zur literarisch-theologischen Wirkkraft Heinrich Bölls, hrsg. v. G. Lan-genhorst. Litverlag Bd. 7, S. 97-118, Münster – Hamburg – London, 2002
  96. Hermann Hesse und die Suche nach einem Menschheitsethos
    Auch in: Schriftzeichen Nr. 3 (2002), S. 24-30. Auch in: Beuroner Hefte: Vorträge – Aufsätze, Heft 5, Beuron 2004.
    In: Hermann Hesse „Siddhartha“. 11. Internationales Hermann-Hesse-Kolloquium in Calw 2002. Referate, hrsg. v. M. Limberg, S. 116-133, Stuttgart, 2002
  97. „Gott liebt es, sich zu verstecken“
    Die Herausforderung des Romans „Die Selbstverbrennung“ und eine theologische Antwort
    In: Der Dramatiker und Erzähler Hartmut Lange, hrsg. v. M. Durzak, S. 149-164, Würzburg, 2003
  98. „Ich ließ das Herz, das ich hatte, hoffen …“
    Auch in: Stimmen der Zeit 220 (2002), S. 624-639.
    In: Nelly Sachs, Paul Celan und ein Zwiegespräch über Gott, in: Grenz- und Extremerfahrungen im inter-disziplinären Dialog, hrsg. v. G. Klosinski, S. 89-109, Tübingen, 2003
  99. „Gott von Mohammed her fühlen“
    Rilkes Islam-Erfahrung und ihre Bedeutung für den religionstheologischen Diskurs der Zukunft‘
    In: „Die Welt ist in die Hände der Menschen gefallen“. Rilke und das moderne Selbstverständnis. Blätter der Rilke-Gesellschaft, hrsg. v. R. Schweikert, 24, S. 67-94, 2002
  100. „Schreiben ist Totenerweckung“
    Laudatio auf Patrick Roth
    In: Hugo Ball Almanach 2002/2003, hrsg. von der Stadt Pirmasens, S. 6-21, Pirmasens, 2003
  101. Über die destruktive und befreiende Kraft des Lachens – anthropologische und theologische Aspekte
    In: Strukturen der Wirklichkeit. Zeitschrift für Kultur, Wissenschaft und Spiritualität, Sonderheft März 2004 (Themenschwerpunkt: Lebenskunst), S. 11-16, 2004
  102. Was macht der Krebs mit den Menschen?
    Literarische Spiegelungen im 20. Jahrhundert
    In: Chirurgische Praxis. Die Zeitschrift für den Chirurgen 62, S. 203-214, 2003
  103. Literature and Theology – a Mutural Challenge
    Reflexions on a Personal Literary Canon
    In: Literary Canons And Religious Identities, hrsg. v. E. Borgman – B. Philipsen – L. Verstricht, Hants (England-Burlington), S. 51-67, USA, 2004104.
  104. Eduard Mörike: Pfarrer und Poet – versöhnt?
    In: Stimmen der Zeit 222, S. 545-562, 2004
  105. Spiel mit zerbrechlichen Bildern
    Zu Mörikes Gedicht „Göttliche Remineszenz“
    In: Arbeitsstelle Gottesdienst 01, S. 56-61, 2004
  106. Moses, Monotheismus und die Kultur der Moderne
    Zum Gespräch über Jan Assmanns „Moses der Ägypter“ unter Rückgriff auf die Moses-Deutungen von Heinrich Heine und Thomas Mann
    In: Manfred Oeming u.a. (Hrsg.), Das AT und die Kultur der Moderne, S. 157-166, Münster, 2004
  107. Aus der Mitte denken
    Philipp Schönborns Ausstellung Heiliges Land
    In: Ludger Derenthal (Hrsg.), Philipp Schönborn. Licht, Künzelsau, 2004
  108. Lessings „Nathan der Weise“ im Konfliktfeld von Judentum, Christentum und Islam
    In: Frank R. Pfetsch (Hrsg.): Konflikt, S. 347-368, Berlin, Heidelberg, New York, 2005
  109. Die Erfahrung des Höllischen und Teuflischen in der Literatur des 20. Jahrhunderts
    Zur literarischen und theologischen Kritik einer Ästhetik des Horrors
    auch in: Renovatio Heft 3 + 4 (2004), S. 22-30.
    In: Evangelische Aspekte 4, S. 8-12, 2004
  110. „Meine“ Kirche. „Wenn ich zurückdenke …“
    Erinnerungen an „meine“ Kirche
    In: Pfarrgem. St. Johannes Evangelist, Oberhausen (Hrsg.). Festschrift 100 Jahre St. Johannes Evangelist., S. 60-64Oberhausen, o. A.,
  111. Grußwort
    In: Bernhard Nitsche (Hrsg.): Gottesdenken in interreligiöser Perspektive. Raimon Panikkars Trinitätstheologie, S. 10-12, Frankfurt/M., 2005
  112. Heines „Almansor“ als Widerruf von Lessings „Nathan“?
    Heine und Lessing im Spannungsfeld von Judentum, Christentum und Islam
    In: Joseph A. Kruse (Hrsg.): Heine-Jahrbuch 2005, S. 42-62, Stuttgart, Weimar, 2005
  113. Philipp Schönborn: Heiliges Land
    In: Museums Journal 1, S. 64-65, 2005
  114. „Schreiben ist Totenerweckung“
    Zur theologischen Relevanz des Werks von Patrick Roth
    In: Georg Langenhorst (Hrsg.): Patrick Roth – Erzähler zwischen Bibel und Hollywood, S. 189-196, Münster, 2005
  115. Die Tragödie des Papsttums
    Reinhold Schneiders „Innozenz und Franziskus“ – 50 Jahre nach der UraufführungIn: Reinhold Schneider Blätter 17, S. 21-33, 2005
  116. Eine bewohnbare Sprache in einem bewohnbaren Land
    In: Klaus Vellguth, Berthold Weckmann (Hrsg.): Welcher Engel leiht uns Flügel?, S. 107-111, Kevelaer, 2005
  117. Literatur und Theologie als gegenseitige Herausforderung
    In: Erich Garhammer, Georg Langenhorst (Hrsg.): Schreiben ist Totenerweckung. Theologie und Literatur, S. 19-42, Würzburg, 2005
  118. Islam im Spiegel der Weltliteratur
    In: Konturen. Rothenfelser Burgbrief 1, S. 36f, 2005
  119. “Christus ist nicht der Ordner der Welt. Er ist unsere tödliche Freiheit“
    Zur kirchlichen und theologischen Radikalität Reinhold Schneiders nach 1945
    In: Wider das Vergessen. Literatur nach 1945 über Schuld und Versöhnung. Bad Boller Skripte 5/2005, S. 27-41, 2005
  120. Nachdenken über Gottes Ikonoklasmus
    Zum 85. Geburtstag von Kurt Marti
    In: Pfarrblatt. Wochenzeitschrift der römisch-katholischen Pfarreien des Kantons Bern vom 21. Januar 2006, 2006
  121. Der Islam und die Freiheit
    Zeichen innermuslimischer Selbstkritik mehren sich
    In: Publik-Forum vom 10. Februar 2006, 2006
  122. Zur Aktualität des „Nathan“ im Spannungsfeld von Christentum und Islam
    In: Nathans Ende oder Schlaf der Vernunft? Ausstellungskatalog zur Wirkungsgeschichte von Lessings „Nathan der Weise“, hrsg. v. M. Hanke – B. Siwczy, S. 11-14, Kamenz, 2006
  123. Islam im Spiegel großer Dichtung
    In: Konturen. Rothenfelser Burgbrief 1, S. 18f, 2006
  124. „Ist es nicht jener Ideenkomplex bürgerlicher Humanität?“
    Glanz und Elend eines deutschen Rotariers – Thomas Mann
    In: Thomas Mann Jahrbuch Bd. XIX, S. 77-124, 2006
  125. Das Leiden Unschuldiger als Anklage gegen Gott
    Spiegelungen bei F.M. Dostojewski, J. Roth und A. Camus
    Auch in: Chirurgische Praxis. Die Zeitschrift für den Chirurgen 66 (2006), S. 495-510.
    in: Tägliche Praxis 48 (2007), S. 125-132.
    In: Gynäkologische Praxis. Zeitschrift für Frauenheilkunde und Geburtshilfe 30, S. 305-312, 2006
  126. Zum Tod von Johannes Rau (1931-2006)
    Träger der Reinhold-Schneider-Plakette
    In: Reinhold Schneider Blätter, Heft 18, Oktober 2006, S. 11f, 2006
  127. Die erste Begegnung. Wien 1996.
    Zum 70. Geburtstag von Elaza Benyoëtz
    In: Keine Worte zu verlieren. Elaza Benyoëtz zum 70. Geburtstag, hrsg. v. Ch. Grubitz u.a., S. 81-84, Herlingen, 2007
  128. Die Flammenschrift in der Tür
    Zur Eingangstür der Evangelischen Stadtkirche Langenburg, gestaltet von Rudolf Kurz
    In: Rudolf Kurz, Eingangstür Evangelische Stadtkirche Langenburg, Sonderdruck, 2007
  129. Eine Fülle von Versen, in die man versinken kann
    Zur Anthologie „Gott im Gedicht“ von Helmut ZwangerLeicht verändert auch in: Schwäbisches Tagblatt vom 10. November 2007.
    In: Reutlinger Generalanzeiger vom 20. Oktober 2007, Reutlingen, 2007
  130. Einführung zu: Klosinski, Gunther
    In: Ein Händedruck der Zeit – Gedichte und Collagen, S. 5-20, Tübingen, 2007
  131. Rezension zu: Czajka, Anna: Poetik und Ästhetik des Augenblicks
    Studien zu einer neuen Literaturerfassung auf der Grundlage von Ernst Blochs literarischem und literaturästhetischem Werk. Anhang mit unveröffentlichten und verschollenen Texten von Ernst Bloch
    In: Theologische Revue 5/2007, S. 424-430, 2007
  132. Rezension zu: Czajka, Anna: Poetik und Ästhetik des Augenblicks
    Studien zu einer neuen Literaturerfassung auf der Grundlage von Ernst Blochs literarischem und litera-turästhetischem Werk. Anhang mit unveröffentlichten und verschollenen Texten von Ernst Bloch
    In: Theologische Revue 5, S. 424-430, 2007
  133. Der Künstler zwischen Christusrolle und Judasrolle
    Oscar Wilde – Rainer Maria Rilke – Gottfried Benn
    In: Von Gott und der Welt – Ein theologisches Lesebuch, hrsg. v. K.-H. Kronawetter und M. Langer, S. 157-173, Regensburg, 2007
  134. Der Szenen
    In: Mein Glaube in Bewegung – Stellungnahmen aus Religion, Kultur und Politik, hrsg. v. J. Röser, S. 244-277, Freiburg, 2008
  135. Grundhaltungen zum Leben: Spiegelungen im Werk von Thomas Mann
    In: Was bedeutet Leben? Beiträge aus den Geisteswissenschaften, hrsg. v. U. Baumann, S. 219-242, Frankfurt/M., 2008
  136. „Ich muss noch über Gott in eine Wüste ziehen“
    Zur Bedeutung zen-buddhistischer Mystik in der Gegenwartsliteratur: Adolf Muschg
    In: mystik – Herausforderung und Inspiration, hrsg. v. T. Pröpper, M. Raske und J. Werbick, S. 325-337, Ostfildern, 2008
  137. „Tübingen, Jänner“:
    Paul Celan, Walter Jens und die Schwierigkeiten einer jüdisch-deutschen Begegnung
    In: Tubingensia. Impulse zur Stadt- und Universitätsgeschichte, S. 621-642, Ostfildern, 2008
  138. Ein Werk im Zeichen von Odysseus und Jesus:
    Zum 85. Geburtstag von Walter Jens
    In: Badische Zeitung vom 7. 3. 2008, 2008
  139. Lebens-Brüche als Erkenntnisorte in Texten der Weltliteratur.
    Thomas Mann – Alexander Solschenizyn – Philip Roth
    In: Grenzen des Lebens – Grenzen der Verständigung, hrsg. v. H.-D. Assmann, K.-J. Kuschel und K. Moser v. Filseck, S. 23-56, Würzburg, 2009
  140. Weihnachten bei Thomas Mann
    Spurensuche in Leben und Werk
    In: 2007 der Deutschen Akademie der Naturforscher. Leopoldiana, hrsg. v. V. ter Meulen, S. 541-561, Halle/Saale, 2008
  141. Die Ringparabel – Zur Geschichte von Toleranzgeschichten in Orient und Okzident
    19. Peter Kaiser-Vortrag, gehalten am 30. September 2008 am Liechtenstein-Institut in Bendern
    In: Kleine Schriften Bd. 47 (Verlag der Liechtensteinischen Akademischen Gesellschaft), 2008
  142. Wider die Verblendung
    Die prophetische Funktion der Literatur für unsere Zeit: Franz Kafka – Tschingis Aitmatow – Philip Roth
    In: Zeichen der heilsamen Nähe Gottes. Auf dem Weg zu einer missionarischen Kirche. Bischof Gebhard Fürst zum 60. Geburtstag, hrsg. v. J. Kreidler u.a., S. 418-434, Stuttgart, 2008
  143. Macht und Gewissen:
    Kirchenkritik als Machtkritik
    In: Macht und Gewissen. Christentum und Menschenrechte in Europa. Zum 50. Todestag Reinhold Schneiders, hrsg. V. M. Albus – Th. Herkert, S. 81-101, Freiburg/Br., 2008
  144. „Der heilige Trinker“
    Joseph Roths Ende
    In: Was mir Halt gibt, hrsg. v. G. Hartmann, S. 65f., Stuttgart, 2009
  145. Im Zeichen des Elephanten
    Laudatio für Hanns-Josef Ortheil
    In: Verleihung des Elisabeth-Langgässer-Literaturpreises der Stadt Alzey an Prof. Dr. Hanns-Josef Ortheil am 28. Februar 2009, S. 8-19, Alzey, 2009

III. Interviews

  1. Wo ist die Auferstehung in der Literatur?
    In: Wiener KirchenZeitung, Nr. 16 vom 23. April 2000, S. 9, 2000
  2. „Ein Pionier für Spiritualität“: H. Hesse
    In: Katholisches Sonntagsblatt, Nr. 26 vom 30. Juni 2002, S. 8-9, 2002
  3. Der Mensch muss sich auszweifeln
    Über Heinrich Heine. Hartmut Meesmann im Gespräch mit K.-J. Kuschel
    In: Publik-Forum Nr. 15 vom 16. 8. 2002, S. 70-73, 2002

IV. Gespräche

1. Mit Schriftstellern

  1. Kurt Marti
    In: Publik-Forum vom 17. 4. 1981, 1981
  2. Walter Jens
    In: Publik-Forum vom 23. 12. 1981, 1981
  3. Luise Rinser
    In: Publik-Forum vom 18. 6. 1982, 1982
  4. Peter Härtling
    In: Publik-Forum vom 5. 11. 1982, 1982
  5. Karin Struck
    In: Publik-Forum vom 3. 6. 1983, 1983
  6. Heinrich Böll
    In: Publik-Forum vom 9. 9. 1983, 1983
  7. Ingeborg Drewitz
    In: Publik-Forum vom 20. 1. 1984, 1984
  8. Wolfdietrich Schnurre
    In: Publik-Forum vom 11. 5. 1984, 1984
  9. Stefan Heym‘
    In: Publik-Forum vom 5. 10. 1984, 1984
  10. Barbara Frischmuth
    In: Publik-Forum vom 11. 1. 1985, 1985
  11. Adolf Muschg
    In: K.-J. Kuschel: Weil wir uns auf dieser Erde nicht ganz zu Hause fühlen.
    12 Schriftsteller über Religion und Literatur, München 1985 (Serie Piper 414) Schriftsteller über Religion und Literatur, S. 127-139. ,
    München, 1985
  12. Martin Walser
    In: Publik-Forum vom 19. 4. 1985, 1985
  13. Ulla Hahn
    In: Publik-Forum vom 22. 8. 1986, 1986
  14. Günther Kunert
    In: Publik-Forum vom 30. 1. 1987, 1987
  15. Franz Xaver Kroetz
    In: Publik-Forum vom 9. 10. 1987, 1987
  16. Wolfgang Hildesheimer
    In: Publik-Forum vom 19. 5. 1989, 1989
  17. Gabriele Wohmann
    In: Publik-Forum vom 8. 9. 1989, 1989
  18. Otto F. Walter
    In: Publik-Forum vom 23. 5. 1990, 1990
  19. Brigitte Schwaiger
    In: Publik-Forum vom 24. 8. 1990, 1990
  20. Angelika Mechtel
    In: Publik-Forum vom 31. 5. 1991, 1991
  21. Rolf Hochhuth
    In: Publik-Forum vom 15. 11. 1991, 1991

2. Mit Naturwissenschaftlern

  1. Prof. Carsten Bresch (Molekularbiologe)
    In: Publik-Forum vom 27. 5. 1994, 1994
  2. Prof. Armand Fäßler (Physiker)
    In: Publik-Forum vom 2. 12. 1994, 1994
  3. Dr. Ernst Messerschmidt (Astronaut und Physiker)
    In: Publik-Forum vom 12. 5. 1995, 1995
  4. Prof. Bernd-Olaf Küppers (Naturphilosoph)
    In: Publik-Forum vom 1. 12. 1995, 1995

IV. Herausgeber der wissenschaftlichen Reihe „Theologie und Literatur“ (Grünewald-Verlag, Mainz) (ab Band 11 zusammen mit G. Langenhorst)

  1. Hiob, unser Zeitgenosse
    Die literarische Hiob-Rezeption im 20. Jahrhundert als theologische Herausforderung
    G. Langenhorst
    Band 1, Mainz, 1994
  2. Liebe, Religion und Institution
    Ethische und religiöse Themen bei Heinrich Böll
    H. Jürgenbehring
    Band 2, Mainz, 1994
  3. Der Schrei
    Gott und Mensch im Werk von Elie Wiesel
    R. Boschki
    Band 3, Mainz, 1995
  4. Theologen und ihre Dichter
    Literatur, Kultur und Kunst bei Karl Barth, Rudolf Bultmann und Paul Tillich
    Th. Kucharz
    Band 4, Mainz, 1995
  5. Das Eis der Seele spalten
    Theologie und Literatur in sprachloser Zeit
    D. Sölle
    Band 5, Mainz, 1996
  6. Auf der Suche nach dem verlorenen Gott
    Religion in der Literatur der Gegenwart
    M. Motté
    Band 6, Mainz, 1997
  7. Paul Celans pneumatisches Judentum. Gott-Rede und menschliche Existenz nach der Shoah
    L. Koelle
    Band 7, Mainz, 1997
  8. Weisheit, Kunst und Lebenskunst
    Fernöstliche Religion und Philosophie bei Hermann Hesse und Bertold Brecht
    Ch. Gellner
    Band 8, Mainz, 1997
  9. Christus als Ärgernis
    Jesus von Nazareth in den Romanen Heinrich Bölls
    V. Garske
    Band 9, Mainz, 1998
  10. Der Gott der Europäer und die Geschichte(n) der Anderen
    Die Christianisierung Amerikas in der hispanoamerikanischen Literatur der Gegenwart
    A. Langenhorst
    Band 10, Mainz, 1998
  11. Muss Literatur moralisch sein?
    Friedrich Schiller und der Streit um Ethik und Ästhetik heute
    Ch. Schenk
    Band 11, Mainz, 2002.
  12. Schuld und Schuldbewältigung in der Wendeliteratur
    Ein Dialogversuch zwischen Theologie und Literatur
    A. Walser
    Band 12, Mainz, 2000
  13. Für ein ABC des Menschenbenehmens
    Thomas Mann und die Suche nach einem Menschheitsethos
    P. MennickenBand 13, Mainz, 2002
  14. Poetisches Judentum
    Die Bibel im Werk Else Lasker-Schülers
    A. Henneke-Weischer
    Band 14, Mainz, 2003
  15. Mann Gottes
    Das Priesterbild in Literatur und MedienE. Hurth
    Band 15, Mainz, 2003
  16. Wo ist das Kind, das ich gewesen?“
    Lebensgeschichten fordern uns herausG. OttoBand 16, Mainz, 2003
  17. Biblische Spuren in der Lyrik Erich Frieds zum intertextuellen Wechselspiel von Bibel und Literatur
    Tanja Gojny
    Band 17, Mainz, 2004
  18. Auf der Suche nach dem Sinn des Todes
    Todesdeutungen in der Lyrik der Gegenwart
    Alexander Joist
    Band 18, Mainz, 2004
  19. Die Fragen der Toten
    Die Fragen der Toten. Elias Canetti – Jean Améry – Elie Wiesel
    Wolfgang Klaghofer-Treitler
    Band 19, Mainz, 2004
  20. Geistliche Geschwisterschaft
    Nelly Sachs und Simone Weil – ein theologischer Diskurs
    Erika Schweizer
    Band 20, Mainz, 2005
  21. LiebesArten
    Im theologischen Gespräch mit Ingeborg Bachmann
    Bergit Peters
    Band 21, Ostfildern, 2009

V. Betreuung des wissenschaftlichen Programms „Religion und Ästhetik“ (Grünewald-Verlag, Mainz)

  1. Erzählen Sie mir was vom Jenseits
    Gedichte. Erzählungen und Gedanken
    G. Wohmann
    1994
  2. Der Fernnahe
    Theopoetische Texte
    P. K. Kurz
    1994
  3. Das Gegenteil von Gleichgültigkeit ist Erinnerung. Versuche zu Elie Wiesel
    D. Mensink – R. Boschki (Hrsg.)
    1995
  4. Hiobs Schrei in die Gegenwart
    Ein literarisches Lesebuch zur Frage nach Gott im Leid
    G. Langenhorst (Hrsg.)
    1995
  5. Feel it in your body
    Sinnlichkeit, Lebensgefühl und Moral in der Rockmusik
    R. Siedler

VI. Mitherausgeber von „Wesen und Widerstand. Forum zur christlichen Literatur im 20. Jahrhundert“ (Schöning-Verlag, Paderborn) (zusammen mit Ch. P. Thiede u. W. Frühwald)

1. 1. Jahrgang 1997: Zur Aktualität Reinhold Schneiders

2. 2. Jahrgang 1998: Dichtung und Friedenspolitik

C. ZUR THEOLOGIE DES INTERRELIGIÖSEN DIALOGS

I. Bücher

1. Monographien

  1. Streit um Abraham
    Was Juden, Christen und Muslime trennt – und was sie eint
    Englische Ausgabe: Abraham: A Symbol of Hope for Jews, Christians and Muslims, transl. by John Bowden, London 1995 (SCM Press).
    Amerikanische Ausgabe: A Symbol of Hope for Jews, Christians and Muslims, transl. by John Bowden, New York 1995 (Continuum Publishing Company).
    Spanische Ausgabe: Discordia en la casa de Abrahán. Lo que separa y lo que une a judíos, cristianos y musulmanes, übers. v. C. Ruiz-Garrido, Estella (Navarra) 1996 (Editorial Verbo Divino).
    Italienische Ausgabe: La controversia su Abramo. Ciò che divide – e ciò che unisce ebrei, cristiani e musulmani, Brescia 1996 (Editrice Queriniana).
    Tschechische Ausgabe: Spor o Abrahama, Prag 1997 (Vyšehrad).
    Serbokroatische Ausgabe: Spor oko Abrahama. Što Židove, kršcane i muslimane dijeli – a što ich ujedinjuje, Sarajevo 2000.
    Holländische Ausgabe: Strijd om Abraham. Wat joden, christenen en moslims scheidt en bindt, Zoetermeer 2001.
    München, 1994
  2. Vom Streit zum Wettstreit der Religionen
    Lessing und die Herausfor-derung des Islam
    Serbokroatische Ausgabe: Od sporenja k natjeanju religija. Lessing i izazov Islama, Sarajevo – Zagreb 2003.
    Düsseldorf, 1998
  3. Juden – Christen – Muslime:
    Herkunft und Zukunft
    Serbokroatische Ausgabe: in Vorbereitung
    Düsseldorf, 2007
  4. Joseph in Ägypten
    Nach der Einheitsübersetzung der Bibel und der Neuübersetzung des Korans von Hartmut Bobzin. Nachwort von Karl-Josef Kuschel
    (Beck-Verlag. Reihe: Die großen Geschichten der Menschheit)
    München, 2008
  5. Weihnachten im Koran
    Patmos Verlag, Düsseldorf, 2008
  6. Buddha und Christus
    Bilder und Meditationen. Zusammen mit Gunther Klosinski
    Patmos Verlag, Düsseldorf, 2009

2. Herausgeberschaften

  1. Erklärung zum Weltethos
    Die Deklaration des Parlaments der Weltreligionen (zus. mit H. Küng)
    Engl. Ausgabe: A Global Ethic. The Declaration of the Parliament of the World’s Religions (SCM Press, London 1993). Siehe auch: m.
    Amerik. Ausgabe: A Global Ethic. The Declaration of the Parliament of the World’s Religions (Continuum, New York 1993).
    Fin. Ausgabe: Elämää säilyttävät arvot. Maailman uskontojen parlamen-tin julistus ja sen tausta (Arator Oy, Helsinki 1994).
    Span. Ausgabe: Hacia una ética mundial. Declaratión del Parlamento de las Religiones del Mundo (Trotta, madrid 1994):
    Franz. Ausgabe: Manifeste pour une éthique planétaire. La déclaration du Parlament des religions du monde (Du Cerf, Paris 1995).
    Türk. Ausgabe: Evrensel bir ahlaka dogru (Gün Yayincilik, Ankara 1995).
    Japan. Ausgabe: Erklärung zum Weltethos. Die Deklaration des Parlamentes der Weltreligionen (japan.) (Bon-Books, Tokyo 1995).
    Chines. Ausgabe: A Global Ethic. The Declaration of the Parliament of World’s Religions (chines.) (Sichuan People’s Publishing House, Si-chuan 1997).
    Tschech. Ausgabe: Prohlaseni ke svetovemu etosu. Deklarace Parlamentu svetovych nabozenstvi (Centrum pro studium demokracie a kultury, Brno 1997).
    Ungar. Ausgabe: Vilagetosz. A Vilagvallosok Parlamentjenek nyilatkizata (Egyhazforum, Budapest 1997).
    Serie Piper 1958, München, 1993
  2. Weltfrieden durch Religionsfrieden
    Antworten aus den Weltreligionen
    (zus. mit H. Küng)Serie Piper 1862, München, 1993
  3. Christentum und nichtchristliche Religionen
    Theologische Modelle im 20. Jahrhundert
    Darmstadt, 1994
  4. Wissenschaft und Weltethos
    (zus. mit H. Küng)
    mit Beiträgen aus Wirtschaftsethik und Rechtswissenschaft, Politikwissenschaft, Erziehungswissenschaft, Naturwissenschaft und Ethik)
    München, 1998
  5. Ein Ethos für eine Welt?
    Globalisierung als ethische Herausforderung (zus. mit A. Pinzani u. N. Zillinger)
    Frankfurt/M. – New York, 1999
  6. Auf der Suche nach universalen Werten
    (zus. mit D. Mieth)
    Engl. Ausgabe: In Search of universal values, in: CONCILIUM 4 (2001).
    Span. Ausgabe: En busca de Valores Universales, in: CONCILIUM 292 (2001).
    Bras. Ausgabe: Em Busca de Valores Universais, in: CONCILIUM 2001, H. 4.
    2001

II. Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden

  1. Ökumenischer Konsens über das Judentum?
    Theologische Analyse neuerer katholischer und protestantischer Erklärungen zur Judenfrage
    Engl. Übersetzung in: Journal of Ecumenical Studies 20 (1983), S. 379-395.
    In: Christlich-Jüdisches Forum 53, S. 17-33, 1981
  2. Weltreligionen und Menschenrechte
    Bericht über ein Symposion in Paris
    Auch in: CONCILIUM 26 (1990), S 149-153
    In: Evangelische Kommentare 22, S. 17-19, 1989
  3. Nur in einem Klima der Freiheit
    Bilanz einer Hinführung zum Dialog von Juden und Christen
    In: Schwäbisches Tagblatt vom 13. 7. 1989, Tübingen, 1989
  4. Christologie und interreligiöser Dialog
    Die Einzigartigkeit Christi im Gespräch mit den Weltreligionen
    Wieder abgedruckt in: K.-J. Kuschel (Hrsg.), Christentum und nichtchristliche Religionen, Darmstadt 1994, S. 135-154.
    Leicht überarbeitet in: H.-G. Ziebertz – J. A. van der Ven (Hrsg.), Religiöser Pluralismus und interreligiöses Lernen, Weinheim 1994
    In: Stimmen der Zeit 116, S. 387-402, 1991
  5. Die Kirchen und das Judentum
    Konsens- und Dissensanalyse auf der Basis neuerer kirchlicher Dokumente
    Leicht verändert in: Juden und Christen im Dialog. P. Lapide zum 70. Geburtstag (hrsg. v. Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart), 1994, S. 9-24.
    In: Stimmen der Zeit 117, S. 147-162, 1992
  6. Eins im Zeichen Abrahams?
    Zur Ökumene zwischen Juden, Christen und Muslimen
    Überarbeitete Fassung: Eins in Abraham? Zur theologischen Grundlegung einer Friedenskultur zwischen Judentum, Christentum und Islam, in: Zeitschrift für Kulturaustausch 43 (1993), S. 85-97 (Themenheft „Weltethos, Kultur und Entwicklung“)
    In: Hofgeismarer Protokolle, hrsg., v. Evgl. Akademie Hofgeismar 1993, S. 91-117
  7. Die große Chance der Religionen
    Eine Erwiderung auf Wolfgang Hubers Kritik an „Projekt Weltethos“
    In: Publik-Forum vom 23. April 1993, S. 20-22
  8. Keine falschen Fronten bilden
    Eine Erwiderung auf Wolfgang Huber
    In: Publik-Forum vom 21. Mai 1993, S. 19f
  9. Wie Menschenrechte, Weltreligionen und Weltfrieden zusammenhängen
    Leicht veränderte Fassung in: M. Geistlinger (Hrsg.), Dissonanzen in Europa. Der neue Nationalismus und seine Folgen, Wien 1994, S. 51-70.
    In: H. Küng – K.-J. Kuschel (Hrsg.) Weltfrieden durch Religionsfrieden. Antwort aus den Weltreligionen, S. 171-216, München, 1993
  10. Übersicht über die theologischen Grundmodelle im 20. Jahrhundert
    Zwischenbilanz und Zukunftsaufgaben
    In: K.-J. Kuschel, Christentum und nichtchristliche Religionen. Theologische Modelle im 20. Jahrhundert, S. 1-20, Darmstadt, 1994
  11. Das Parlament der Weltreligionen 1893/1993
    In: H. Küng – K.-J. Kuschel (Hrsg.), Erklärung zum Weltethos. Die Deklaration des Parlamentes der Weltreligionen, S. 89-123, München, 1993
  12. Bibel und interreligiöser Dialog
    Perspektiven einer Genesis-Theologie der Religionen
    In: J. Lähnemann (Hrsg.), „Das Projekt Weltethos“ in der Erziehung, S. 120-129, Hamburg, 1995
  13. „Wahrscheinlich ist nichts ganz wahr“
    Die „pluralistische Religionstheologie“ des John Hick fordert die Christen heraus. / Die lästige Zumutung der Bibel. Warum die „pluralistische Religionstheologie“ im Dialog der Religionen nicht weiterführt
    In: Publik Forum vom 25. August und 8. September 1995, 1995
  14. Abraham – Vater des Glaubens für Juden
    Christen und Muslime. Zur Möglichkeit und Notwendigkeit einer abrahamischen Ökumene heute
    Auch in: H. Brosseder (Hrsg.), Abraham, München 1996, S. 7-23 (Gestalten des AT in Erwachsenenbildung, Predigt und Religionsunterricht).
    In: H. Gehrke – M. Hebler – H.-W. Stork (Hrsg.), Wandel und Bestand. Denkanstöße zum 21. Jahrhundert. Festschrift B. Jaspert zum 50. Geburtstag, S. 333-344, Paderborn – Frankfurt/M., 1995
  15. Christologie und pluralistische Religionstheologie
    Die Herausforderung John Hicks und eine theologische Antwort
    In: Wege der Theologie: an der Schwelle zum dritten Jahrtausend, FS Hans Waldenfels zum 65. Geburtstag, hrsg. v. G. Riße – H. Sonnemanns – B. Theß, S. 481-493, Paderborn, 1996
  16. Kein Weltfriede ohne Religionsfriede
    Zum Hintergrund und zur Programmatik der „Stiftung Weltethos“
    Reihe: Kirche in der Stadt Bd. 7
    In: Fremde Nachbarn – Religionen in der Stadt, S. 101-116, Hamburg, 1997
  17. „Faithful“ to the New Testament?
    Questions in Response to Paul Knitter
    In: The Uniqueness of Jesus. A Dialogue with Paul F. Knitter, ed. By L. Swidler – P. Mojzes, S. 85-93 (= A II, 22), New York, 1997
  18. Christliche Theologien des Islam
    Von der Konfrontation zur Abrahamischen Ökumene
    In: Die widerspenstige Religion. Orientierung für eine Kultur der Autonomie? (FS H. Häring zum 60. Geb.), hrsg. v. T. van den Hoogen – H. Küng – J.-P. Wils, S. 347-376, Kampen (NL), 1997
  19. Weltethos – Grundlage einer Theologie des Friedens
    In: An-Denken. Festgabe für E. Bieser, hrsg. v. E. Möde – F. Unger – K. M. Woschitz, S. 331-341, Graz, 1998
  20. Wahlkampf auf dem Rücken einer Muslimin
    Zum Streit um das Kopftuch
    In: MPRIMATUR 31, S. 212-215, 1998
  21. Abrahamische Ökumene
    Zur weltpolitischen Notwendigkeit eines Miteinander von Christen, Juden und Muslimen
    In: Wenn Gott verloren geht. Die Zukunft des Glaubens in der säkularisierten Gesellschaft, hrsg. v. Th. Faulhaber u. B. Stillfried, S. 177-195, Freiburg/Br., 1998
  22. World Peace through World Religions
    In: I am you. Is there a Clash Of Cultures? The Future of Multi-Cultural Societies – How to deal with Differ-ences in Societies. International Seminar organized by the Goethe-Institut Karachi in 1995, published by the Goethe-Institut Karachi, S. 38-50, 1998
  23. Juden, Christen und Muslime
    Die abrahamische Ökumene und das Problem eines gemeinsamen Ethos
    In: Informationen für Religionslehrerinnen und Religionslehrer Bistum Limburg 4/98, S. 4-13, 1998
  24. „Wider die eifernden Pfaffen“
    Religionsdialog – die Alternative zum „Kampf der Kulturen“
    Auch in: Iranzamin. Echo der iranischen Kultur 11 N. F. (1998/99), S. 24-28.
    In: Evangelische Kommentare 31, S. 704-706, 1998
  25. Projekt Weltethos in der Bewährung – Aufgaben und Praxisfelder
    In: J. Lähnemann (Hrsg.), Interreligiöse Erziehung 2000 Die Zukunft der Religions- und Kulturbegegnung, S. 294-305, Hamburg, 1998
  26. Gemeinsam die Götzen entzaubern
    Juden, Christen und Muslime auf dem Weg zur dreifachen Ökumene
    In: PUBLIK-FORUM vom 26. 2. 1999, 1999
  27. Auf dem Weg zu einer abrahamischen Ökumene von Juden, Christen und Muslimen
    Dankrede aus Anlaß der Verleihung des Medienpreises des Zentral-Instituts Islam-Archiv Deutschland
    Auch in: Ausblicke. Dokumentationsschrift des Seniorenstudiums der Ludwig-Maximilian-Universität München, Heft 7/WS 1999/2000, S. 45-52.
    In: Moslemische Revue 20, H. 1, S. 19-33, 1999
  28. Ekumenik i Abrahams anda
    Kontakten mellan judar, kristna och muslimer är teologist legitim och politiskt nödvändig
    (Basisartikel zum Themenheft „Abrahamische Ökumene“ mit anschließender wissenschaftlicher Diskussion)
    In: Svensk Teologisk Kvartalskrift 75, S. 2-15, 1999
  29. Children of Abraham
    On the Necessity of an Abrahamic Ecumene between Jews, Christians, and Mulsims
    Auch in: The Newman. The Journal of the Newman Association. January 1999 (Nr. 46), S. 2-11.
    In: Convergence. Biannual Publication of the International Catholic Movement for Intellectual and Cultural Affairs (Genf), Nr. 10/April 1999, S. 34-40, 1999
  30. Europas dritte Chance
    In: Schwäbisches Tagblatt vom 14. 8. 1999, Tübingen, 1999
  31. Religionsdialog – die Alternative zum „Kampf der Kulturen“
    In: Das Zu-sammenleben der Kulturen in einer globalen Gesellschaft. Kongress der Friedricht-Ebert-Stiftung am 3. 2. 1999 in Berlin. Akademie der politischen Bildung 1999, S. 45-49, 1999
  32. Weltethos und Weltreligionen im Zeitalter der Globalisierung
    In: Kunst und Kirche. H. 3/1999, S. 157-159, 1999
  33. Weltreligionen und Weltethos im Zeitalter der Globalisierung
    Langfassung von: Weltethos und Weltreligionen im Zeitalter der Globalisierung, in: Kunst und Kirche. H. 3/1999, S. 157-159.
    Leicht verändert auch in: Was kommt auf uns zu? Erziehen zwischen Sorge und Zuversicht, hrsg. v. A. A. Bucher – R. Donnenberg
    In: Ein Ethos für eine Welt? Globalisierung als ethische Herausforderung, hrsg. v. K.-J. Kuschel – A. Pinzani – N. Zillinger, S. 118-140, Frankfurt/M. – New York, 1999
  34. Lessing i izazov islama
    „Jervrej, Kršćanini i Musliman – Ujedinjeni“?
    In: Dijalog 2, S. 183-200, 1999
  35. Ma üiti la abraja,slpk eli,emo Kevreka
    Kršćanini i Musliman
    In: Dijalog 3-4, S. 207-219, 1999
  36. A Global Ethic and Human Duties
    Global Civilisation at the End of the Twentieth Century: A Universal Ethic and Human Duties, or Relative Values across Word Cultures?
    In: European Judaism 32/2, S. 122-130, 1999
  37. Gemeinsam die Götzen entzaubern
    Juden, Christen und Muslime auf dem Weg zur dreifachen Ökumene
    In: Musica Sacra International (9. bis 14. Juni 2000), S. 23-46, 2000
  38. Weltethos oder es lassen sich gemeinsame Säulen entdecken
    In: Auf drei Säulen ruht die Welt: Wahrheit, Recht, Frieden. Themenheft der Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit. Deutscher KoordinierungsRat, S. 33-37, Bad Nauheim, 2000
  39. Weltethos – zur Grundlegung einer Kultur des Friedens unter den Religionen und Zivilisationen
    In: Religionsfriede als Voraussetzung für den Weltfrieden, hrsg. v. D. Kröger, S. 65-80, Osnabrück, 2000
  40. Abraham – Vater des Glaubens für Juden, Christen und Muslime
    Zur Notwendigkeit einer abrahamischen Ökumene heute
    In: Interreligious Dialogues. Christians, Jews, Muslims. Convened by the European Academy of Sciences and Arts Class „Worldreligions“ (Annals of the European Academy of Sciences and Arts Vol. 24, Nr. X), 2000, S. 53-82, 2000
  41. Die Aktualität des Projektes Weltethos und die Notwendigkeit einer abrahamischen Ökumene von Juden, Christen und Muslimen
    In: Moral und Weltreligionen, hrsg. v. Ch. Gestrich, S. 13-34, Berlin, 2000
  42. Weltreligionen und Weltethos im Zeitalter der Globalisierung
    Religioni mondiali e Weltethos nell‘ era della globalizzazione, in: Archi-pelago Filosofia e Pace. Profili storici e problematichi attuali, hrsg. v. I. Malaguti 2000, S. 95-108.
    In: Was kommt auf uns zu? Erziehen zwischen Sorge und Zuversicht, hrsg. v. A. A. Bucher u. a., S. 131-149, Wien, 2000
  43. Abrahamische Ökumene: Interreligiöser Dialog als Voraussetzung für eine nachhaltige Friedenspolitik
    In gekürzter Fassung auch in: Pax Christi. Rundbrief der Bistums-stelle Freiburg 1/2001 (Februar), S. 7f.
    In: Neue Züricher Zeitung vom 23. /24. Dezember 2000, Zürich, 2000
  44. Das Christentum und der Islam
    Nikolaus von Kues – Vaticanum II und die Folgen
    In: Den Koblenzer Cusanus entdecken, hrsg. v. Th. Darscheid u. a., S. 107-130, Koblenz, 2001
  45. Perspektiven des christlich-muslimischen Dialogs heute
    Auch in: WCRP-Informationen Nr. 59/2001, S. 20-28.
    Englische Übersetzung: Perspectives on Christian-Muslim Dialogue, in: Theology Digest Vol. 49, Nr. 3 (2002), S. 233-238.
    In: Theologische Quartalschrift 181, S. 266-274, 2001
  46. Der offene Bund
    Zur theologischen Grundlegung eines Miteinander von Juden, Christen und Muslimen
    In: Islamischer Religionsunterricht. Grundlagen, Begründungen, Berichte, Projekte, Dokumentationen, hrsg. v. U. Baumann, S. 33-65, Frankfurt/M., 2001
  47. One in Abraham?
    The Significance of Abraham for Jews, Christians, and Muslims Today
    In: Memory and History in Christianity and Judaism, hrsg. v. M.A. Signer, Notre Dame 2001, S. 183-203, 2001
  48. Zeichen des Friedens
    Wie Muslime die Weihnachtsgeschichte lesen
    In: Stuttgarter Nachrichten. Weihnachten 2001 (Sonderbeilage)., 2001
  49. Bosnien-Herzegowina als Herausforderung für Europa
    Perspektiven eines Christen in religionsdialogischer Absicht
    In: Lichtungen. Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik 85, S. 133-140, 2001
  50. Eine Theologie des Anderen
    Gegenzeichen für einen Frieden unter den Religionen
    In: Pax Christi. Internationale Katholische Friedensbewegung 1 (2002), S. 8-9, 2002
  51. Lessings „Nathan der Weise“ als Grundlage einer Friedenserziehung heute
    In: WCRP Informationen. Religions for Peace, Weltkonferenz der Religionen für den Frieden 61, S. 4-17, 2002
  52. Abrahamische Ökumene?
    Zum Problem einer Theologie des Anderen bei Juden, Christen und Muslimen
    In: Zeitschrift für Missionswissenschaft und Religionswissenschaft 4, S. 258-278, 2001
  53. Religious Values for Secular Society
    A Christian point of view
    In: International Council of Christians and Jews 29, S. 67-71, 2001
  54. Die „Weihnachtsgeschichte“ im Koran als Modell eines Dialogs
    In: Junge Kirche. Zeitschrift europäischer Christinnen und Christen 6, S. 29-34, 2002
  55. Kinder Abrahams
    Auf dem Weg zu einer Ökumene von Juden, Christen und Muslimen
    In: Imprimatur Nr. 7, 35 u. Nr. 8, 35, S. 248-256 / 289-294, 2002
  56. Europäische Identität – gegen Judentum und Islam?
    In: L’identité de l’Europe. Die Identität Europas. Actes du Colloque de la Faculté de Droit et de Science Politique d’Aix-Marseille et de la Faculté de Droit de l’Université de Tübingen (Tübingen 18. -19. Mai 2001), S. 371-377, Aix – Marseille, 2002
  57. Nachwort: Strategische Aufwertung des Verachteten
    Lessings Vermächtnis an uns
    In: Lessing. Gli ebrei, hrsg. u. übers. v. A. Jori, Milano, S. 242-253, 2002
  58. Towards on Abrahamic Ecumene of Jews, Christians and Muslims
    In: Interfaith Dialogue in the Age of Globalization, in: Religion between violence and reconsiliation, hrsg. v. Th. Scheffler (Beiruter Texte und Studien, Bd. 76)., S. 497-519, Würzburg, 2002
  59. Vorwort
    Christlich-islamische Paare
    In: Dorothee Palm: Dialog der Herzen, S. 2-5, Litverlag, Münster – Hamburg – London, 2003
  60. Kinder Abrahams
    Zur Möglichkeit und Notwendigkeit eines Miteinander von Juden, Christen und Muslimen
    In: M. Keller (Hrsg.), Gott und der Welt begegnen. 50 Jahre Evangelische Stadtakademie für Bochum, S. 21-33, Bochum, 2003
  61. Eine Sure erzählt von Maria unter der Palme
    Die „Weihnachtsgeschichte“ findet sich auch im Koran – eine Chance für den Dialog der Religionen
    In: Westdeutschen Allgemeine Zeitung vom 24. Dezember 2003 (Weihnachtsbeilage 2003), 2003
  62. Euro-Islam – Herausforderung oder Chance?
    Italienische Ausgabe: Euro-Islam: una sfida o un’ opportunità?, in: CONCILIUM H. 2 (2004).
    In: CONCILIUM 40, S. 176-185, 2004
  63. Abraham und Moses:
    Signale für eine andere Welt. Ein interreligiöses Märchen aus unserer Zeit
    In: Visite Nr. 1/2004, Bern/Biel (CH), 2004
  64. Weltreligion und Weltethos im Zeitalter der Globalisierung
    Türkische Übersetzung: Küreselleşme Çağinda Dünya Dinerli ve Dünya Etos’u, in: Vorträge – Thesen – Debatten Konferanslar – Tezler – Tartişmalar. Eine Auswahl. Seçmeler. Goethe-Institut (Hrsg.). Istanbul 2003, S. 125-143; 311-328.
    In: H. Reinalter (Hrsg.), Humanität und Ethik für das 21. Jahrhundert. Herausforderungen und Perspektiven, S. 35-31, Innsbruck, 2004
  65. Ein Weg und viele Wohnungen – Als sich die Christen von den Juden trennten
    Christlicher Heilsanspruch und Dialog der Religionen (1+2)
    Auch in: Christ in der Gegenwart 1+2 Nr. 26+27 (2004), S. 213f + 221.
    In: VRG-Rundbrief Nr. 2/2004, S. 13-16, Jülich, 2004
  66. Die „christliche Identität“ Europas und die Zukunft der Türkei
    In: Claus Leggewie (Hrsg.), Die Türkei und Europa. Die Positionen, S. 89-94, Frankfurt/M., 2004
  67. „Selig, die Frieden stiften“
    In: „Leben aus Gotteskraft“. Fastenpredigten 2004, S. 31-38, 2004
  68. Weltreligionen und Weltethos im Zeitalter der Globalisierung (s. Nr. 64)
    Türkische Übersetzung: Küreselleşme Çağinda Dünya Dinerli ve Dünya Etos’u, in: Vorträge – Thesen – Debatten Konferanslar – Tezler – Tartişmalar. Eine Auswahl. Seçmeler. Goethe-Institut (Hrsg.). Istanbul 2003, S. 125-143; 311-328.
    In: H. Reinalter (Hrsg.), Humanität und Ethik für das 21. Jahrhundert. Herausforderungen und Perspektiven, S. 35-51, Innsbruck, 2004
  69. Europas „Gewissen“ – was ist das?
    In: Schwäbisches Tagblatt 11. 12. 2004, S. 33, 2004
  70. Award of the Hermann Maas Medal to the Standing Conference of Jews
    Christians and Muslims in Europe
    In: European Judaism 1, S. 4-12, 2004
  71. “Ich komme zu euch mit einem Zeichen”
    Die Weihnachtsgeschichte im Koran: Was Muslimen die Geburt Jesu bedeutetEin Anstoß zum Dialog der Religionen in einer zerrissenen Gegenwart
    In: Publik-Forum 24, S. 30-41, 2004
  72. In het teken van Abraham
    Poging tot een christelijke theologie van de trialoog tussen joden, christenen en moslims
    In: Pim Valkenberg u.a. (Hrsg.): In de voetsporen van Abraham, S. 49-62, o. O., 2004
  73. Der Abraham-Segen und seine Konsequenzen für Juden, Christen und Muslime
    In: Michael Haarmann u. a. (Hrsg.): Momente der Begegnung, S. 359-366, Neukirchen-Vluyn, 2004
  74. „Spiritualität des Aufbruchs – Über Religionen hinweg“
    In: Dieter Barth, Michael Schindler (Hrsg.): Abenteuer Pilgern. Der spirituelle Wegbegleiter, S. 13f, Stuttgart, 2004
    Kommt es zur Islam-Reform?
  75. Zeichen innermuslimischer Selbstkritik
    In: Imprimatur 7, S. 240-243, 2005
  76. World Religions and Global Ethic in the Age of Globalization
    In: Assmann, Karin Moser v. Filseck (Hrsg.): China’s New Role in the International Community: Challenges and Expectations for the 21st Century, S. 59-69, Frankfurt, 2005
  77. The Open Convenant
    The Need for a “Theology of the Other” among Jews, Christians, and Muslims
    In: Werner G. Jeanrond, Aasulv Lande (Hrsg.): The Concept of God in Global Dialogue, S. 63-86, New York, 2005
  78. Kinder Abrahams
    Auch in: Welt am Sonntag Nr. 15 (2005), 10. 4. 2005.
    In: Materialdienst 4, S. 63-69, 2005
  79. Statt Mission Dialog!
    In: VRG-Rundbrief 2, S. 25f, 2005
  80. Muss der jüdisch-christliche Dialog zum Trialog mit dem Islam werden?
    Abrahams Ökumene
    In: Jüdische Allgemeine Nr. 11, vom 17. 3. 2005, S. 11, 2005
  81. „Grundzüge einer Theologie des Anderen“
    WCRP Informationen 70
    In: WCRP Informationen 70, S. 5-23, 2005
  82. Interreligiös vernetzt denken lernen. Wort zum Sonntag
    In: Schwäbisches Tagblatt vom 21. Januar 2005, Tübingen, 2005
  83. Die „Weihnachtsgeschichte“ im Koran (Sure 19,1-38; 3,45-49)
    Möglichkeiten und Grenzen eines Dialogs von Christen und Muslimen
    In: Forum Schulstiftung. Zeitschrift für die Katholischen Freien Schulen der Erzdiözese Freiburg/Br., Dezember 2006, S. 39-62, 2006
  84. Wende dich meiner Not zu
    Biblischer Impuls im christlich-islamischen Dialog
    In: Ge-rechtigkeit vor Gottes Angesicht. 96. Deutscher Katholikentag Saarbrücken 24. -28. Mai 2006. Dokumentation, S. 200-206, Gevalaer, 2007
  85. Zen-Buddhismus als Befreiung:
    Adolf Muschgs Auseinandersetzung mit Japan
    In: Theologie im Gespräch – Eine Agenda für die Zukunft, hrsg. v. B.J. Hilberath und K.J. Kuschel, S. 153-170, Frankfurt/M., 2006
  86. Kinder Abrahams:
    Konsequenzen für Juden, Christen und Muslime in Europa
    In: Religiöser Pluralismus und Toleranz in Europa, hrsg. V. Ch. Augustin, J. Wienand und Ch. Winkler, S. 187-205, Wiesbaden, 2006
  87. Die „Weihnachtsgeschichte“ im Koran (Suren 19,1-38; 3,35-49)
    In: Der Bürger im Staat 2/2006, S. 102-109
  88. Weisheit als interkulturelles und interreligiöses Ideal
    Ein Blick auf Rückerts Buch Die Weisheit des Brahmanen im Interesse des interkulturellen und interreligiösen Dialogs heute
    In: Jahrbuch der Rückert-Geesellschaft XVII (2006/2007), S. 153-174
  89. Interreligiöser Dialog – wozu?
    In: Evangelisches Forum Westfalen, Rundbrief 2/2007, S. 1-2
  90. Abrahamische Ökumene
    Theologische Überlegungen zum Miteinander von Juden, Christen und Muslimen
    In: Evangelische Aspekte 1/2007, S. 60-65
  91. „Zum ersten Mal seit den Tagen des Propheten …“
    138 muslimische Gelehrte wollen den Dialog
    In: Publik-Forum 22/2007, S. 44-45
  92. Artikel: Weltethos
    In: Basiswissen Kultur und Religion. 101 Grundbegriffe für Unterricht, Studium und Beruf, hrsg. v. B.-I. Hämel – Th. Schrijäck, S. 155f, Stuttgart, 2007
  93. „Von Geschlecht zu Geschlecht“
    Zur Bedeutung von Genealogien in Judentum, Christentum und Islam
    In: Großeltern heute – Hilfe oder Hemmnis, hrsg. v. G. Klosinski, S. 117-127, Tübingen, 2008
  94. Benedikt XVI. redet mit einem Rabbi
    In: „Jesus von Nazareth“ in der wissenschaftlichen Diskussion, hrsg. v. H. Häring, S. 309-335, Berlin, 2008
  95. Den Übergang vom christlichen Abendland zum abrahamischen Europa friedlich gestalten
    In: Vom christlichen Abendland zum abrahamischen Europa, hrsg. v. J. Micksch, S. 75-90, Frankfurt/M., 2008
  96. Über die Verwegenheit der Hoffnung
    In: Schwäbisches Tagblatt vom 26. 1. 2008, 2008
  97. Chancen und Risiken
    Zur Inszenierung von Shakespeares „Kaufmann von Venedig“
    In: LTT Theater-Magazin April/Mai 2008, S. 24-28, 2008
  98. Keine Religion ist eine Insel
    In: DIE WELT. Literarische Welt 12/2008, S. 7, 2008
  99. Wenn Himmel und Erde sich berühren …- In den „heiligen Nächten“ der Weltreligionen geschieht Geheimnisvolles:
    Erleuchtung, Befreiung, Klarheit
    In: Publik-Forum Extra 4/2008, S. 26-28, 2008
  100. Gott loben und ihm danken als Schöpfer und Lenker der Welt:
    Multireligiöse Feiern von Juden Christen und Muslimen
    In: Katholisches Sonntagsblatt – Das Magazin für die Diözese Rottenburg-Stuttgart 22, S. 34f, 2008
  101. Menschenrechte – Wie Juden, Christen und Muslime sie begründen
    In: Kirche Konkret 11, S. 7, 2008
  102. „Ohne Kenntnis der Religionen ist unsere heutige Welt nicht mehr zu verstehen“
    In: Conturen 1/2008, S. 16-27, 2008
  103. World Religions and Global Ethic in the Age of Globalisation
    In: Negotiating Borders. Theological Explorations in the Global Area. Essays in Honour of Prof. Felix Wilfret, hrsg. v. P. Gnanapragasam – E. Schüssler-Fiorenza, S. 281-294, New Deli, 2008
  104. Trialogisch denken lernen
    Zum Entwurf einer Theologie von Juden, Christen und Muslimen
    In: Religionsunterricht an Höheren Schulen 51, H. 5, S. 262-270, 2008
  105. Wenn Himmel und Erde sich berühren
    In den „heiligen Nächten“ der großen Weltreligionen geschieht Geheimnisvolles: Erleuchtung, Befreiung, Klarheit
    In: Publik-Forum. Extra. Magazin für Spiritualität und Lebenskunst, 2008 / H. 4, S. 26-28, 2008
  106. Kreuz mit dem Kreuz
    Jesus wird hingerichtet und erlöst die Menschheit. Zu einem der schwierigsten Themen im Trialog von Juden, Christen und Muslimen
    In: Publik-Forum vom 12. Juni 2009, S. 41f, 2009
  107. Traum und Trauma
    Die drei monotheistischen Weltreligionen haben gemeinsame Wurzeln
    In: DER SPIEGEL. Geschichte. Nr. 3/2009 (Jerusalem. Geburtsstadt des Glaubens), S. 48-50, 2009
  108. Juden – Christen – Muslime.
    Herkunft und Zukunft (Teil IV)
    In: Werte und Normen. Kulturpolitische Nachrichten des Fachverbandes „Werte und Normen“ in Niedersachsen. Ausgabe 1/2009, S. 25-27, 2009
  109. „Jeder Mensch Abbild Gottes“
    Konsequenzen für ein Miteinander der Religionen
    In: for Peace. Religionen für den Frieden. Deutschland. Informationen Nr. 80/2009, S. 4-14, 2009
  110. Cordoba Juli 2000
    In: Artheon. Mitteilungen der Gesellschaft für Gegenwartskunst und Kirche, Nr. 27, April 2009, S. 20-24, 2009
  111. Weltrecht und Weltethos
    In: Religionen und Grundrechte. Integration mit aufrechtem Gang in Vielfalt und mit Würde. Memorandum zum 60. Jahrestag der Bundesrepublik Deutschland und des Grundgesetzes. Soester Forum der Religionen und Kulturen, Soest 2009, S. 78-82, 2009

III. Interviews

  1. Islamischer Religionsunterricht in Deutschland. Hunderttausende Schüler sind davon betroffen.
    Wann endlich dürfen Muslime an Deutschlands Schulen auch religiös sein?

    In: Publik-Forum vom 24. 3. 2000, S. 40-41, 2000
  2. „Ich will vom Anderen das Beste und Tiefste zu hören bekommen, was ein Glaube zu bieten hat.“
    Gespräch mit Anders Stokholm
    In: Reformierte Presse 46/2000, S. 10f, 2000
  3. „Kein Frieden erreichbar ohne Gerechtigkeit“
    In: Stuttgarter Nachrichten vom 4. 10. 2001, 2001
  4. „Bin Ladens Handeln ist ein satanischer Missbrauch des Islam“
    In: Stuttgarter Nachrichten vom 29. 11. 2001, 2001
  5. „Keine Weltrettungs-Ideologie“
    In: Die Furche (Wien) vom 20. 12. 2001 (Dossier „Projekt Weltethos“), Wien, 2001
  6. Weltgerechtigkeit und Weltethos
    In: Iran Zeitung 4 (2001), Nr. 7 (Januar), S. 16-18. 25, 2001
  7. Liturgias do 11 de setembro
    Autor, um dos líderes da Fundação de Ética Mundial, aproxima crenças históricas e estudos literários
    In: Gazeta do Povo, 1. Juli 2002 (Gespräch mit Paulo Astor Soethe), 2002
  8. Ein Alibi für totalitäre Muslim-Staaten
    In: Die Presse …. vom 3. 6. 2004, S. 32, 2004
  9. Der Atheismus kann die Konflikte nicht lösen
    In: Programm 4, S. 6, 2004
  10. Avr?pa’nin temelinde ?slâm do var
    In: Yeniasya, 23. 10. 2004 (Gespräch mit Fatik Çapar), 2004
  11. Podiumsgespräch zum Thema Weltethos und Weltsport
    (mit Th. Bach, A. Bus, S. Schenk, Th. Zwanziger)
    In: Welt-Sport-Ethos. Aufzeichnung eines Forums des Deutschen Evangelischen Kirchentags 2005 am 27. Mai 2005 in Hannover, …. vom Deutschen Fußballbund, Hannover, 2005
  12. „Die Nacht hat einen besonderen Zauber“
    Zur Bedeutung der „Heiligen Nacht“ in Judentum, Christentum und Islam
    In: Kirchenbote für den Kanton Zürich 93 Nr. 24, S. 7-10, 2007
  13. Maria verbindet drei Religionen
    Gespräche über die Mutter Jesu im Islam, im Judentum und in der modernen Literatur
    In: Zeitzeichen. Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft 8, Dezember-Heft, S. 39-42, 2007
  14. „Eine gefährliche Kraft“
    Besitzen die Religionen den Schlüssel zum Frieden? Oder öff-nen sie das tor zum Abgrund? Ein Streitgespräch zwischen Sung-Hee Lee-Linke, Karl-Josef Kuschel und Hamed Abdel-Samad
    In: Publik-Forum 2/2008, S. 12-15, 2008
  15. „Ohne Kenntnis der Religionen ist unsere heutige Welt nicht mehr zu verstehen“
    In: Conturen 1/2008, S. 16-27, 2008
  16. Gleichzeitigkeit von Integration und Respekt vor religiöser Identität als Herausforderung
    Karl-Josef Kuschel im Gespräch mit Anna Steiner
    In: Kunst und Kirche 3/2008, S. 26-31, 2008
  17. Im Schmelztiegel der Religionen
    In: Forum – Fachblatt der katholischen Kirche im Kanton Zürich 7/2008, S. 4-6, 2008
  18. „Wir sind nicht naiv.“
    Zum Dialog der Religionen gibt es keine Alternative
    In: InPuncto Gloria (Beilage der Kirchenzeitung der Diözese Linz) 40, S. 3, Linz, 2008

D. SONSTIGE WISSENSCHAFTLICHE UND KULTURELLE AKTIVITÄTEN

I. Wissenschaftliche Publikationen

  1. Ständiger Mitarbeiter von KUNST und KIRCHE
  2. Mitglied im Editorial Advisory Board von „Literature and Theology. An In-terdisciplinary Journal of Theory and Criticism“ (Oxford University Press)
  3. Mitglied des Editorial Advisory Board der wissenschaftlichen Buchreihe FAITH MEETS FAITH (Orbis Books, New York)
  4. Mitglied des Direktionskommittees der Internationalen Theologischen Zeitschrift CONCILIUM (bis 2002)
  5. Wissenschaftlicher Betreuer des Programmschwerpunkts „Religion und Ästhetik“ des Grünewald-Verlags (Mainz)

II. Literarische Gesellschaften und Stiftungen

  1. Vorstandsmitglied der Reinhold-Schneider-Gesellschaft (Freiburg/Br.)
  2. Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat Literatur der Romano-Guardini-Gesellschaft (Berlin)
  3. Mitglied der Jury zur Verleihung des Elisabeth-Langgässer-Preises (Alzey)
  4. Vorstandsmitglied und Vizepräsident der STIFTUNG WELTETHOS (Tübingen)
  5. Mitglied des International Annual Scholar’s Trialogue (New York)
  6. Mitglied der Academia Europea Scientiarum et Artium, Salzburg (Klasse: Weltreligionen)
  7. Mitglied des Academic Advisory Board der Academy for Judaic, Christian and Islamic Studies (University Religous Conference at UCLA)

III. Wissenschaftliche Ehrungen und Auszeichnungen

  1. Ehrendoktorwürde (Dr. theol. h. c.) durch die Theologische Fakultät der Universität Lund, Schweden (30. Mai 1997)
  2. G. Langenhorst (Hrsg.), Auf dem Weg zu einer theologischen Ästhetik. Eine Freundesgabe für Karl-Josef Kuschel zum 50. Geburtstag, Münster 1998 (Ästhetik – Theologie – Liturgik Bd. 2)
  3. Medienpreis des Islam-Archivs Deutschland in Soest (13. Dezember 1998)

E. Publikationen über Karl-Josef Kuschel

Hier aufgenommen sind Überblickspublikationen zu Person und Werk, nicht jedoch Rezensionen zu den einzelnen Büchern:

  1. G. Langenhorst (Hrsg.), Auf dem Weg zu einer theologischen Ästhetik.
    Eine Freundesgabe für Karl-Josef Kuschel zum 50. Geburtstag
    Münster, 1998
  2. G. Langenhorst, Ein theologischer Grenzgänger. Karl-Josef Kuschel im Porträt
    Wien
  3. Paulo Soethe, Liturgias do 11 de setembro. Autor, um dos líderes da Fundação de Ética Mundial, aproxima crenças históricas e estudos literários
    2002
  4. Herzstücke
    Texte, die das Leben ändern. Ein Lesebuch zu Ehren von Karl-Josef Kuschel
    Christoph Gellner, Georg Langenhorst (Hg.)
    Patmos Verlag, Düsseldorf, 2008