Weltkirche und Weltgesellschaft den Spiegel vorgehalten

Zum Tod von Hans Küng am 6. April 2021 Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel Es erfüllt mich mit Trauer, von einem Menschen endgültig Abschied nehmen zu müssen, mit dem ich gut 50 Jahre einen gemeinsamen Weg gegangen bin. Hans Küng war mein Lehrer von dem Jahr an, als ich 1970 zum Studium nach Tübingen wechselte, nicht […]

„Im Islam leben und sterben wir alle“?

Was Goethe unter „Islam“ versteht und was nicht Goethe – ein zu Ende gedeuteter Klassiker? Da mag es viele überraschen, dass es, von den Spitzen der Goethe-Forschung abgesehen ­ in der Breite einen nahezu noch unbekannten Goethe gibt. Tatsache ist: Unter allen Dichtern deutscher Sprache hatte Goethe das leidenschaftlichste und zugleich kenntnisreichste Interesse für die […]

Wie Pessach und Abendmahl zusammen hängen und was für Juden und Christen daraus folgt

Rede zu Pessach 2021 auf Einladung des Vereins für jüdische Kultur (Tübingen) Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel (Tübingen) Zwei zentrale Feste zweier grossen Religionen pflegen kalendarisch in dieselbe Zeit zu fallen: das jüdische Pessach-Gedenken und das christliche Passions- und Ostergedenken. An Pessach gedenken Juden in aller Welt im Rahmen einer Hausliturgie („Seder“) mit einer klar bestimmten […]

Predigt zum 3. Fastensonntag 2021

St. Petrus, Tübingen-Lustnau7. März 10 UhrProf.Dr.Karl-Josef Kuschel (Tübingen)Schrifttext 1 Kor 1, 18-25 18 Denn das Wort vom Kreuz ist denen, die verloren gehen, Torheit; uns aber, die gerettet werden, ist es Gottes Kraft. 19 In der Schrift steht nämlich: Ich werde die Weisheit der Weisen vernichten und die Klugheit der Klugen verwerfen. 20 Wo ist […]

Nachdenken über die Pandemie – Was macht die Krise mit uns?

Es ist wahrhaftig nicht leicht, eigene passende Worte zu finden, wo in den Medien seit Wochen über nichts anderes als über Corona und die Folgen geredet wird und es ungezählte Meinungen dazu gibt. Und doch drängt es mich, einige persönliche Gedanken zu Papier bringen. In der Hoffnung, sie möchten helfen, besser zu verstehen, was die […]

Nachdenken über einen Vierzeiler von Goethe und eine dazu gehörende Kalligraphie

An zentraler Stelle in unserer Haus hängt die hier abgebildete Kalligraphie von Shahid Alam, einem aus Pakistan stammenden, aber seit langer Zeit in Deutschland arbeitenden begnadeten Kalligraphen. Shahid Alam hat auf unsere Bitte hin einen Text von Goethe ins Arabische übersetzen lassen und dann diesen Text im Format 80 mal 80 kalligraphisch und farblich gestaltet. […]

Volpertshausen oder: die Verzauberung des Alltäglichen durch die Literatur

Es dürfte unter den Goethe-Gedenkstätten in Deutschland keinen Ort geben, der unscheinbarer und bescheidener daherkommt wie der in Volpertshausen, wenige Kilometer südlich der Lahn-Stadt Wetzlar gelegen. Noch heute ein Dorf wie es Tausende gibt. Verwechselbar. Knapp 1000 Einwohner. Und noch heute wie weggeduckt. Man fährt von Wetzlar nach Hüttenberg und hofft auf eine Verkehrsführung durch […]

Rundschreiben des neuen Präsidenten der Internationalen Hermann Hesse Gesellschaft an alle Mitglieder der Gesellschaft, Mai 2015

Sehr geehrte Damen und Herren, am 9. Mai haben mich die anwesenden Mitglieder bei der diesjährigen Jahresversammlung auf vier Jahre zum neuen Präsidenten unserer Gesellschaft gewählt. Ein großes Zeichen des Vertrauens, für das ich dankbar bin. Ich wende mich in diesem Schreiben an alle Mitglieder der Gesellschaft auch noch einmal persönlich, um mich vorzustellen und […]

Himmelstisch

Karl-Josef Kuschel Festmahl am Himmelstisch Wie Mahl feiern Juden, Christen und Muslime verbindet Juden feiern Pessach, Christen Ostern und Muslime bitten Gott, einen Tisch vom Himmel zu senden (Koran, Sure 5), an dem die Gläubigen Platz nehmen. Mahl zu feiern stiftet also eine enge Verbindung zwischen den drei großen Religionen, sagt Karl-Josef Kuschel. Er beschreibt […]

Leben ist Brückenschlagen

„BRÜCKEN DES VERTRAUENS SCHLAGEN“: EINFÜHRUNG IN DIESES BUCH I. EUROPA ENTDECKT DIE RELIGIONEN DER WELT: HISTORISCHE STREIFLICHTER 1. Begegnung als Konfrontation: Erfahrungen mit dem Islam 2. Juden, Christen, Muslime: Eine Geschichte wechselseitiger Verwerfung 3. Missionarische „Dialoge“ – mit Blick nach vorn 4. Wann der Dialog beginnt 5. Neue Wahrnehmungen von Judentum und Islam in Europa […]